Frankreich

Olympique Marseille stolpert zum Saison-Auftakt über Aufsteiger

Titelhalter Olympique Marseille ist mit einer Heimniederlage in die Ligue-1-Saison gestartet.

Drucken
Teilen
Didier Deschamps

Didier Deschamps

Keystone

Die Südfranzosen unterlagen dem Aufsteiger Caen 1:2. Der Gast aus der Normandie sicherte sich den sensationellen aber verdienten Erfolg in der 86. Minute durch einen Kopfballtreffer von Youssef El Arabi.

Mit Lyon startete auch der zweite Meisterschafts-Favorit enttäuschend. Das Team von Claude Puel spielte daheim gegen Monaco nur 0:0. Erster Leader ist Paris St-Germain, das St-Etienne unter anderem dank Treffern des Türken Mevlut Erding und des brasilianischen Neuzugangs Nene 3:1 bezwang.

Gelson Fernandes kam für St-Etienne genauso wenig zum Einsatz wie Stéphane Grichting für Auxerre (2:2 gegen Lorient). Beide Schweizer WM-Teilnehmer wurden geschont, weil sie erst verspätet ins Mannschaftstraining eingestiegen waren.