Sport - live und kompakt
Schweiz verliert WM-Test gegen Costa Rica

Fussball. 15 Tage vor dem ersten WM-Spiel gegen Spanien hat die Schweiz den zweitletzten Test verpatzt. Die Equipe von Coach Ottmar Hitzfeld verlor in Sitten gegen Costa Rica 0:1. Das Tor des Tages erzielte Winston Parks in der 57. Minute.

Merken
Drucken
Teilen

Tennis. Roger Federer ist am French Open im Viertelfinal ausgeschieden. Der Weltranglisten-Erste verlor gegen den Schweden Robin Söderling mit 6:3, 3:6, 5:7, 4:6. Damit schied Federer erstmals seit dem French Open 2004 und nach 23 Grand-Slam-Halbfinals in Folge bei einem Major-Turnier wieder vor den Halbfinals aus.

Tennis. Die Italienerin Francesca Schiavone bezwang am French Open die als Nummer 3 gesetzte Dänin Caroline Wozniacki mit 6:2, 6:3. Im Halbfinal trifft sie auf die Russin Jelena Dementjewa, die ihre Landsfrau Nadia Petrowa 2:6, 6:2, 6:0 schlug.

Fussball. Holland gewann in einem WM-Testspiel in Rotterdam gegen Ghana 4:1. In Covilhã siegte Portugal gegen Kamerun 3:1. Raul Meireles traf für die Südeuropäer doppelt.

Leichtathletik. Die Siebenkämpferin Linda Züblin wurde am Sonntag nach ihrer erfüllten EM-Limite und dem TV-Auftritt im Sportpanorama in einen Autounfall verwickelt. Sie kann 2 bis 3 Wochen nur reduziert trainieren, die EM in Barcelona (27.7. bis 1.8.) ist jedoch kaum in Gefahr.

Rad. Die Veranstalter der Tour de Suisse konnten ihren Wunschfahrer präsentieren. Lance Armstrong wird die vom 12. bis 20. Juni dauernde Landesrundfahrt bestreiten und sich dabei auf die Tour de France vorbereiten.

Snowboard. Der Schweizer Verband hat die Kader-Selektionen für die nächste Saison abgeschlossen. Als grosser Gewinner gilt Patrick Burgener, der direkt vom C-Kader in die Nationalmannschaft aufsteigt. Der zuletzt oft verletzte Doppel-Olympiasieger Philipp Schoch wurde ins A-Kader zurückgestuft.