Triathlon

Sven Riederer und Daniela Ryf beste Schweizer

Mit dem Erfolg des britischen Aussenseiters Stuart Hayes ging der Triathlon in Kitzbühel, die sechste von sieben Stationen der World-Cup-Serie, zu Ende.

Drucken
Teilen
Für Daniela Ryf resultierte in Kitzbühel Rang 11

Für Daniela Ryf resultierte in Kitzbühel Rang 11

Keystone

Sven Riederer, der in Madrid Rang drei erreicht hatte, belegte nur den 16. Platz.

Der zweite Schweizer im Starterfeld, Ruedi Wild, gab das Rennen in der ersten Hälfte der Radstrecke auf. Bereits im Schwimmen handelte er sich einen Rückstand von 53 Sekunden ein. Zu Beginn der Radstrecke verlor er den Anschluss und musste abreissen lassen.

Bei den Frauen verlor Nicola Spirig auf der Schwimmstrecke eine knappe Minute und konnte dieses Defizit auf dem Rad nicht wettmachen. Dank einer starken Leistung beim abschliessenden Lauf machte sie noch einige Positionen gut, war aber als 18. nur zweitbeste Schweizerin hinter Daniela Ryf, die Elfte wurde. Tagessiegerin wurde zum zweiten Mal in Serie die Kanadierin Paula Findlay.

Im WM-Gesamtklassement ist Spirig nun auf Platz 5 zurückgefallen. Eine nachhaltige Steigerung ist für sie auch bei einer Spitzenplatzierung in Budapest im September nicht mehr möglich, weil sie kein Streichresultat hat.

Kitzbühel. World Championship Series. Männer (1,5 km Schwimmen, 40 km Rad, 10 km Laufen): 1. Stuart Hayes (Gb) 1:52:32. 2. Javier Gomez (Sp) 0:32 zurück. 3. Jan Frodeno (De) 0:49. 4. Matt Chabot (USA) 1:03. 5. Maik Petzold (De) 1:05. 6. Sebastian Rank (De) 1:07. Ferner: 16. Sven Riederer (Sz) 1:56. -- Aufgabe: Ruedi Wild (Sz).

WM-Gesamtwertung (6/7): 1. Frodeno 2910. 2. Gomez 2679. 3. Alexander Bruchankow (Russ) 2388.

Frauen. 1. Paula Findlay (Ka) 2:03:03. 2. Lisa Norden (Sd) 0:03. 3. Andrea Hewitt (Neus) 0:07. 4. Helen Jenkins (Gb) 1:03. 5. Emma Moffatt (Au) 1:16. Ferner: 11. Daniela Ryf (Sz) 2:05. 18. Nicola Spirig (Sz) 3:30. 20. Melanie Annaheim (Sz) 3:51.

WM-Zwischenstand (6/7): 1. Moffatt 2696. 2. Hewitt 2644. 3. Norden 2440. 4. Jenkins 2432. 5. Spirig 2386. -- Ferner: 10. Ryf 1910. 41. Annaheim 628.