Allgemeines

Überlegener Sieg des Schweizer Grossmeisters Noël Studer in Italien

Der Schweizer GM Noël Studer gewinnt auf überzeugende Art und Weise das von 43 Spielern – darunter sechs Grossmeistern – bestrittene Open im italienischen Cattolica.

Drucken
Teilen
Noël Studer gewinnt gut besetztes Turnier in Italien

Noël Studer gewinnt gut besetztes Turnier in Italien

KEYSTONE/GAETAN BALLY

Der als Nummer 2 gesetzte 23-jährige Berner holte acht Punkte aus neun Runden und distanzierte den zweitplatzierten IM Pierre Baillet (FRA) um nicht weniger als anderthalb Punkte.

Studer gewann die ersten sieben Partien – unter anderem gegen die beiden Grossmeister Jean-Marc Degraeve (FRA/Nummer 3/Rang 5) und Alberto David (ITA/5/3.). In den beiden letzten Runden remisierte er gegen IM Leon Luke Mendonca (IND/7/11.) und den topgesetzten italienischen GM Pier Luigi Basso (6).

Es ist dies Noël Studers erster Sieg an einem internationalen Open. "Für mich ist es ein weiterer Meilenstein meiner Karriere", so der zweifache Schweizer Meister. "Dass ich mit einem so grossen Vorsprung gewonnen habe, ist doppelt schön. Dieses Top-Resultat zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin."