Handball

Wacker Thun verliert Trainer Martin Rubin

Die Handballer von Wacker Thun verlieren ihren langjährigen erfolgreichen Trainer Martin Rubin.

Drucken
Teilen
Martin Rubin war in Thun immer ganz bei der Sache

Martin Rubin war in Thun immer ganz bei der Sache

KEYSTONE/MARCEL BIERI

Der 55-jährige Ur-Thuner, Ex-Internationale und frühere Bundesliga-Legionär wird nach der Saison 2020/21 zum Kantonsrivalen BSV Bern wechseln, wie der Klub in einem Communiqué mitteilt.

In den 14 Jahren als Trainer im Berner Oberland führte der 198 cm grosse Hüne Wacker trotz der harten Konkurrenz vor allem von Kadetten Schaffhausen und Pfadi Winterthur zu zwei Meistertiteln (2013 und 2018) und vier Siegen im Schweizer Cup.