ZAHLEN & FAKTEN: 6591 Marathonläufer jubeln am Ziel

45'000 Personen am Strassenrand, 6591 Läufer im Ziel und ideales Wetter während dem Lauf: Am 2. Lucerne Marathon herrschten perfekte Bedingungen.

Drucken
Teilen
45'000 Zuschauer säumten die Marathon-Strecke. (Bild Roger Zbinden/Zisch)

45'000 Zuschauer säumten die Marathon-Strecke. (Bild Roger Zbinden/Zisch)

Auf einem orangefarbenen Belag mobilisierten die Läufer ihre letzten Kräfte, um – durch die Cheerleader angefeuert – ins Ziel zu laufen: Dann wars geschafft. Marathon-Botschafter Viktor Röthlin verteilte jedem einzelnen Athleten eine Medaille. Zuvor hatte er beim KKL «mindestens 4800 Läufern» die Hand geschüttelt.

Von den 7510 gestarteten Läufern erreichten 6591 das Ziel auf der Lidostrasse beim Verkehrshaus. Teilnehmermässig ist im Vergleich zum ersten Marathon eine deutliche Verschiebung Richtung Halbmarathon festzustellen.

Ideale Wetterverhältnisse
21 Musikformationen sorgten entlang der 21 Kilometer langen Laufstrecke durch Luzern und rund um die Horwer Halbinsel dafür, dass die Athleten und 45'000 Zuschauer an der Strecke begeistert waren. 

Gemäss OK-Präsident Hansruedi Schorno waren die Wetterbedingungen für die Läufer perfekt: bedeckt und 6 Grad kalt morgens um 9 Uhr beim Start. Deshalb wurde aus der medizinische Abteilung wenig vermeldet: Lediglich 15 bis 20 Bagatellfälle mussten am Ziel behandelt werden. Vier Personen wurden wegen Herz-Kreislauf-Problemen hospitalisiert.  

Der 3. Lucerne Marathon ist bereits terminiert. Er findet am 25. Oktober 2009 statt. Mit dem Zieleinlauf in die bis dann fertig gestellte neue Arena im Verkehrshaus Luzern.

René Meier / Zisch

HINWEIS
Eine Beilage zum 2. Lucerne Marathon finden Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben. 

Impressionen des Laufs: