Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zentralschweizer: Neun sind dabei

Aufgebot Die 29. Sommeruniversiade findet vom 19. bis 30. August in Taipeh/Taiwan statt. Sie ist nach den Olympischen Sommerspielen der zweitgrösste Multisport-Event der Welt und wird vom Verband Fisu (Fédération Internationale du Sport Universitaire) durchgeführt. Total werden 8000 Sportlerinnen und Sportler aus 131 Nationen in Taiwan teilnehmen. Auf dem Programm stehen 21 Sportarten.

Der Schweizer Hochschulsportverband (SHSV) hat 92 Athletinnen und Athleten selektioniert. Neben Stefanie Barmet reisen aus der Zentralschweiz der Golfer Alessandro Noseda aus Risch (Middle Tennessee State University), Nadja Wenger, Schenkon (Universität Luzern) in der Disziplin Roller Speed Skating, und der Tennisspieler Adam Moundir aus Luzern (Old Dominion University ODU) nach Taiwan. Mit dabei sind auch die Schweizer Volleyball-Nationalmannschaften der Männer und Frauen. Ein Aufgebot erhielten die Luzernerin Linda Kronenberg, die bei Franches-Montagnes spielt, Gabi Schottroff aus Steinen SZ, bei Volero Zürich unter Vertrag, und die Obwaldnerin Martina Halter aus der Equipe von Neuchâtel. Bei den Männern sind die beiden für den NLA-Verein Volley Luzern spielenden Luca Ulrich und Peer Harksen selektioniert. (T. B.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.