Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Live

Zieht 4.-Ligist Escholzmatt-Marbach im Schweizer Cup das grosse Los? Die Auslosung jetzt live

Fairplay wird belohnt: Weil der FC Escholzmatt-Marbach die vergangene Saison der fairste Verein in der Schweiz war, mischen sich die Entlebucher nun unter die «Grossen». Die Auslosung können Sie hier live verfolgen.

(jwe/watson) Morgen Samstag, 29. Juni, findet in Escholzmatt-Marbach eine Bierwanderung statt. Allenfalls können dann die Fussballfans aus der kleinen Entlebucher Gemeinde auf das grosse Los anstossen. Die 1. Mannschaft des FC Escholzmatt-Marbach nimmt in der neuen Saison an der 1. Cup-Hauptrunde teil – als Belohnung für ihr Fairplay.

Dort könnte der 4.-Ligist nun einem Verein aus der Super League zugelost werden und ein Fussballfest auf die Beine stellen. «Wir freuen uns natürlich riesig über diesen Erfolg», sagt Präsident Philipp Duss. «Jetzt hoffen wir auf eine gute Auslosung, natürlich würden wir am liebsten gegen den FC Luzern, YB oder Thun spielen. Und gutes Wetter am Spieltag würde sicher für hohe Frequenzen am Bratwurststand sorgen.»

Der Sportplatz Ebnet wäre wie gemacht für ein grosses Fussballfest. (Bild: FC Escholzmatt-Marbach)

Der Sportplatz Ebnet wäre wie gemacht für ein grosses Fussballfest. (Bild: FC Escholzmatt-Marbach)

Die Auslosung findet heute Abend um 19 Uhr statt. Dabei hat es Präsident Duss selber in den Händen, auf welchen Gegner der FC Escholzmatt-Marbach in der 1. Cuprunde trifft – er zieht die Paarungen. Aus der Zentralschweiz mischen neben den etablierten Vereinen FC Luzern und SC Kriens auch der SC Cham, Sursee und Rotkreuz mit. Die Partien finden am 17./18. August 2019 statt.

Alle 64 Teilnehmer:

Super League (10): Basel (Titelverteidiger), Lugano, Luzern, Xamax, Servette, Sion, St.Gallen, Thun, YB, Zürich.
Challenge League (9): Aarau, Chiasso, GC, Kriens, Lausanne, Stade Lausanne-Ouchy, Schaffhausen, Wil, Winterthur.
Promotion League (9): Rapperswil-Jona, Yverdon, Bellinzona, YF Juventus, Cham, Bavois, Nyon, Black Stars Basel, Etoile Carouge.
1. Liga (10): Wohlen, Bassecourt, Linth 04, Bulle, Echallens, Lancy, Meyrin, Red Star Zürich, Wettswil-Bonstetten, Olympique de Genève.
2. Liga interregional (12): Monthey, Sursee, Freienbach, Taverne, Olten, Allschwil, Signal FC Bernex-Confignon, Muri AG, Spiez, Rotkreuz, Calcio Kreuzlingen, Gambarogno-Contone.
2. Liga regional (13): Mutschellen, Rothorn BE, Altstätten, Concordia Basel, Uster, Iliria SO, Perly-Certoux, Béroche-Gorgier, Pully, Saxon-Sports, Seefeld Zürich, Schönberg FR, Wetzikon.
4. Liga (1): Escholzmatt-Marbach.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.