Biathlon
Annina Zberg ist Zentralschweizer Meisterin im Biathlon

Der Skiclub Schwendi-Langis gewinnt beim Biathlon-Cup in Sörenberg 7 von 10 Medaillen. Annina Zberg wird Zentralschweizer Meisterin in der Einzeldisziplin.

Merken
Drucken
Teilen
Das Podest der Zentralschweizer Meisterschaften in der Jugendkategorie: Annina Zberg (Mitte, Gold), Alessia Nager (links, Silber) und Lara Berwert (rechts, Bronze.

Das Podest der Zentralschweizer Meisterschaften in der Jugendkategorie: Annina Zberg (Mitte, Gold), Alessia Nager (links, Silber) und Lara Berwert (rechts, Bronze.

ZSSV

(pd) Normalerweise führt der Skiclub Flühli am Biathlon- und Langlaufweekend insgesamt sechs Rennen durch: fünf Biathlonrennen sowie den Salwideli Langlauf. Dieses Jahr durften jedoch nur die Eliterennen durchgeführt werden. Für den OK-Präsidenten Christoph Schnider und sein Team war bald klar, dass sie die Eliterennen durchführen werden, trotz gleich grossem Aufwand (Schiessplatz herrichten, Loipenpräparierung, Schiessmaterial auf Realp holen und bringen). Benno Limacher stellte sich der Herausforderung, ein eventspezifisches Schutzkonzept zu erarbeiten und in Zusammenarbeit mit Mathias Mächler, dem Verantwortlichen von Swiss Ski, entsprechende Massnahmen umzusetzen. Vom Skiverband gab es ein 21-seitiges Dossier dazu.

Das Schutzkonzept beinhaltete unter anderem, dass die Wettkämpfer und Betreuer ihren eigenen Aufenthaltsbereich mit Toitoi hatten, sich alle Personen nur mit Akkreditierung und Mundschutz im Wettkampfgelände aufhalten durften, dass keine Festwirtschaft, keine Zuschauer und keine Pressevertreter zugelassen wurden.

Wärmste Bedingungen am Samstag

Beim Leonteq Biathlon Cup wurden der Meistertitel des Zentralschweizer Schneesportverbands (ZSSV) in der Einzeldisziplin vergeben. Es gab vier Schiessen: liegend, stehend, liegend, stehend. Der Start war um 13 Uhr bei wärmsten Bedingungen und hellem Schiessplatz. In den beiden Jugendkategorien dominierten die Frauen der Jugend 2 das Feld. Mit knapp einer Minute Vorsprung siegte Annina Zberg vom SC Schwendi-Langis. Silber wurde an Alessia Nager (SC Gotthard-Andermatt) überreicht. Lara Berwert (SC Schwendi-Langis) reichte es zu Bronze. Bei den Männern dieser Altersstufe wurde Loris Maier, SC Schwendi-Langis, für seine Leistung zum ZSSV-Meister gekrönt. Das Podest vervollständigten seine Klubkameraden: Remo Burch errang Silber und Leander Kiser lief auf den dritten Rang. 7 von 10 Medaillen gingen an den erfolgreichen Skiclub Schwendi-Langis, der mit 12 Startenden anwesend war.

Am Sonntag beim Leonteq Biathlon Cup Sprint mit einmal liegend und einmal stehend Schiessen konnten die 36 Biathletinnen und Biathleten aus fünf verschiedenen Teilverbänden aus der ganzen Schweiz weitere Schiess- und Lauferfahrungen im anspruchsvollen Wettkampfgelände sammeln.

Die Ranglisten finden Sie unter www.scfluehli.ch