Zuger Niederlage im letzten Spiel

Drucken
Teilen

1. Liga Zum Abschluss der Saison ist Zug 94 dem FC Münsingen unterlegen. Gasser brachte die Gäste in der 18. Minute mit einer Direktabnahme in Führung, ehe Lavorato vom Penaltypunkt auf 2:0 erhöhte (66.) Zuger Offensivaktionen blieben bis dahin weitgehend aus. In der Schlussphase allerdings wehrte sich Zug 94 heftig. Zunächst schloss Petar Ugljesic in der 86. Minute allein vor dem Torhüter cool zum 1:2 ab. Der in der Winterpause zurückgekehrte Goalgetter erzielte seinen 13. Treffer im 11. Einsatz. Die Zuger drückten in der Folge erfolglos auf den Ausgleichstreffer und beenden die Saison als Neunte, Münsingen steht in den Aufstiegsspielen. Wie Zug mitteilt, wird ein Rückkehrer künftig das Tor hüten: Nils Bruhnsen (20), der zuletzt in Kriens war. (bier)