Zwei Cup-Spektakel, aber kein Cup-Wunder

Die Super-League-Klubs Basel und Lausanne haben ihren Zentralschweizer Cup-Gegnern nichts geschenkt. Insgesamt 10 Tore mussten Schötz und Schattdorf hinnehmen. Beim Publikum kam trotzdem Feststimmung auf.

Drucken
Teilen
Janick Kamber, Mitte, von Lausanne im Spiel gegen Emre Kurtulus, links, und Torhüter Raphael Imhof, rechts, von Schattdorf beim Cupspiel auf dem Sportplatz Grüner Wald in Schattdorf. (Bild: Keystone)

Janick Kamber, Mitte, von Lausanne im Spiel gegen Emre Kurtulus, links, und Torhüter Raphael Imhof, rechts, von Schattdorf beim Cupspiel auf dem Sportplatz Grüner Wald in Schattdorf. (Bild: Keystone)

Im Cup-1/16-Finalspiel unterlag der Zweitligist FC Schattdorf zu Hause gegen Lausanne Sports mit 0:5. Die Tore schossen Prijovic (13.), Marazzi (28. und 86.), Khelifi (90.) und Marin (92.).

Im zweiten Cupspiel in der Zentralschweiz verlor der FC Schötz mit 1:5 gegen Basel. Für Basel trafen Andrist (6. und 57.) Huggel (34.), Zoua (79.) und Frei (89.). Der Schötzer Michael Koch schoss das 1:4 in der 83. Minute.

Trotz der Niederlagen herrschte auf beiden Sportplätzen Feststimmung. Für Schattdorf war es in der 80-jährigen Vereinsgeschichte der erste Ernstkampf gegen einen Super-League-Klub. Und die Urner hielten vor 1700 Zuschauern viel besser mit, als es das Resultat vermuten lässt. In Schötz, wo man sich den Baslern vor drei Jahren lediglich mit 0:1 geschlagen geben musste, freute man sich diesmal insbesondere über den erkämpften Anschlusstreffer. Rund 2800 Zuschauer wohnten dem Cup-Fest bei.

Am Sonntag finden die übrigen Cupspiele statt. Der SC Kriens empfängt auf dem Kleinfeld Neuenburg Xamax. Der FC Luzern fährt nach Genf zum Erstligisten Grand-Lancy. Beide Spiele starten um 14.30 Uhr. Das Spiel des FCL kann auf www.luzernerzeitung.ch/liveticker live verfolgt werden.

bac.

Die ausführliche Berichterstattung über die Cup-Spiele vom Samstag finden Sie in der «Zentralschweiz am Sonntag» vom 16. Oktober.

Jubel bei den Luzernern. (Bild: Keystone)
57 Bilder
Nelson Ferreira, rechts, und Virgile Guekam. (Bild: Keystone)
Florian Stahel vom FCL, links, und Mergim Ferati von Grand-Lancy. (Bild: Keystone)
Jahmir Hyka, rechts, trifft für den FCL in der vierten Minute als Erster. Hier hinter ihm Srdan Glavas von Grand-Lancy. (Bild: Keystone)
Die Spieler betreten das Feld in Grand-Lancy. (Bild: Keystone)
Xamax Mike Gomes und Vullnet Basha gegen Kriens Igor Tadic. (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)
Die stolzen Krienser. (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)
Xamax Haris Seferovic und Kalu Uchei gegen Kriens Igor Djuric. (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)
Xamax Bastien Geiger, hinten Trainer Victor Munoz und der Krienser Igor Tadic. (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)
Victor Sanchez und Angel Javier Arizmendi von Xamax gegen den Krienser Genc Mehmeti. (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)
Xamax Trainer Victor Munoz. (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)
Xamax Trainer Victor Munoz. (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)
Der Krienser Coach Jochen Dries. (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)
Kriens Igor Tadic gegen Xamax Vullnet Basha. (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)
Der Krienser Goalie Franck Grassler sichert sich den Ball vor Stephane Besle von Xamax. (Bild: Keystone)
Harsi Seferovic, links, von Xamax im Zweikampf gegen den Krienser Luqmon Adekunle. (Bild: Keystone)
Ein etwas bekümmerter Xamax-Trainer Victor Munoz auf dem Kleinfeld. (Bild: Keystone)
Die Krienser feiern ihren Sieg. (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)
Ein Balljunge freut sich mit den Spielern Gezim Shalaj, Igor Tadic und Sandro Foschini. (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)
Stefan Budmiger (rechts) gegen José Luis Mamone. (Bild: Christof Borner-Keller/Neue ZZ)
Stefan Blunschi (links) gegen Giovanni Proietti. (Bild: Christof Borner-Keller/Neue ZZ)
Stefan Blunschi (links) gegen JsoL (Bild: Christof Borner-Keller/Neue ZZ)
Chams Stefan Blunschi (links) gegen Michael Winsauer. (Bild: Christof Borner-Keller/Neue ZZ)
Chams Stefan Budmiger (links) gegen José Luis Mamone. (Bild: Christof Borner-Keller/Neue ZZ)
Cham-Wohlen: Stefan Blunschi (rechts) gegen José Luis Marmone. (Bild: Christof Borner-Keller/Neue ZZ)
Stefan Blunschi (rechts) gegen José Luis Mamone. (Bild: Christof Borner-Keller/Neue ZZ)
Supporter beim Cupspiel Schattdorf - Lausanne. (Bild: Urs Hanhart)
Der FC Schattdorf beim Aufwärmen vor der Haupttribüne. (Bild: Urs Hanhart)
Die Lausanner Abwehr kam zeitweise ganz schön in Bedrängnis. (Bild: Urs Hanhart)
Cupspiel Schötz - Basel. Heiko Vogel in seinem ersten Spiel als Interimstrainer. (Bild: Dominik Wunderli)
Basler Fans für zeigen Sympathie für Finks Nachfolger Heiko Vogel. (Bild: Dominik Wunderli)
Samir Boussaha läuft dem Basler Natispieler Taulant Xhaka auf und davon. (Bild: Dominik Wunderli)
Michael Koch beim Volleyschuss vorbei an Baselspieler Ajeti Arlind. (Bild: Dominik Wunderli)
Manuel Zobrist gegen den Basler Joo Ho Park. (Bild: Dominik Wunderli)
Schötz-Goalie Roman Kaufmann und Basels Doppeltorschütze Stephan Andrist. (Bild: Dominik Wunderli)
Rexhep Saqi im Zweikampf mit dem Basler Jacques Zoua Daogari. (Bild: Dominik Wunderli)
Samuel Imbach (rechts) und Scott Chipperfield. (Bild: Dominik Wunderli)
Basels Joo Ho Park überspringt André Grüter. (Bild: Dominik Wunderli)
Roman Kaufmann muss beim 4:0 hinter sich schauen. (Bild: Dominik Wunderli)
Roman Kaufmann fischt den Ball nach dem 4:0 aus dem eigenen Netz. (Bild: Dominik Wunderli)
1:4: Die Schötzer bejubeln das Tor von Michael Koch. (Bild: Dominik Wunderli)
Nach dem Schötzer Treffer werden im Publikum Rauchptarden gezündet. (Bild: Dominik Wunderli)
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Freienbach-BSC YB (Bild: Keystone)
Freienbach-BSC YB (Bild: Keystone)
Freienbach-BSC YB (Bild: Keystone)
Freienbach-BSC YB (Bild: Keystone)
Freienbach-BSC YB (Bild: Keystone)
Freienbach-BSC YB (Bild: Keystone)
Freienbach-BSC YB (Bild: Keystone)
Freienbach-BSC YB (Bild: Keystone)
Freienbach-BSC YB (Bild: Keystone)
Freienbach-BSC YB (Bild: Keystone)
Freienbach-BSC YB (Bild: Keystone)
Freienbach-BSC YB (Bild: Keystone)
Freienbach-BSC YB (Bild: Keystone)

Jubel bei den Luzernern. (Bild: Keystone)