Musikverein Niederwil

109. Generalversammlung des Musikvereins Niederwil

Manuel Stutz
Drucken
Teilen

6 neue Mitglieder konnte der Musikverein Niederwil dieses Jahr aufnehmen.

Die 109. Generalversammlung des Musikvereins Niederwil fand dieses Jahr im Café Reusspark im Gnadenthal statt. Die Präsidentin durfte 47 Mitglieder und 6 Ehrenmitglieder begrüssen.

Traditionell begann die GV mit dem Nachtessen, der geschäftliche Teil wurde anschliessend durch die Präsidentin Silvia Gehrig eröffnet. Nachdem die beiden Stimmenzähler gewählt waren, folgten die Mutationen. Leider hatten 2 Mitglieder den Austritt eingereicht, dafür konnten 6 neue Mitglieder, davon 1 Jungmusikant, mit grossem Applaus aufgenommen werden. Somit zählen wir nun 51 aktive Mitglieder. Das Protokoll der letzten GV wurde einstimmig genehmigt. Der Jahresbericht der Präsidentin hielt Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr mit vielen Höhepunkten: Am 3. Mai fand das Frühlingskonzert statt, gleichzeitig organisierte Guido Gauch eine Ausstellung rund um die Geschichte des Musikvereins Niederwil. Am 7. Juni nahmen wir am Musiktag in Lengnau teil, an dem wir in der Parademusik mit Evolutionen den 2. Rang erreichten. Am 31. Oktober fand der Vereinshöck zum Thema Halloween statt, welcher dieses Jahr vom Trompetenregister organisiert wurde. Der Höhepunkt am Ende des Jahres war das Salto Musicale, unser Jahreskonzert welches gleichzeitig eine Turnshow war.

Der Kassier Andreas Güttinger stellte die Jahresrechnung mit einem geringeren Verlust als budgetiert vor, sie wurde einstimmig genehmigt. Der Tagespräsident Guido Wicki übernahm die Wahlen. Im Vorstand gab es keine Wechsel und setzt sich wie bisher zusammen; Präsidentin: Silvia Gehrig, Vizepräsident und Kassier: Andreas Güttinger, Aktuar: Michi Seitz, Material: Daniel Grimm und Protokoll: Rebecca Giampà. Ebenfalls wurden die beiden Revisoren David Stutz und Janine Oldani im Amt bestätigt. In der Musikkommission hat Michelle Burri den Rücktritt eingereicht, als Ersatz konnten Julia Feld und Pius Ochs gefunden werden. Die MuKo besteht aus: Sandro Oldani, Sandra Güttinger, Rolf Rippmann, Stefan Schnegg, Julia Feld und Pius Ochs. Der Dirigent Sandro Oldani und die beiden Vizedirigenten Benjamin Groth und Koni Strotz wurden ebenfalls mit viel Applaus bestätigt. Als Fähnrich bleibt uns Hanspeter Stutz erhalten. Das Jahresprogramm und das Budget wurden ohne grosse Diskussionen genehmigt. Highlight im nächsten Jahr ist sicher das Eidgenössische Musikfest in Montreux am 11. und 12. Juni, welches wir mit einem Vereinsausflug kombinieren werden.

Somit war der geschäftliche Teil der GV beendet und das Dessert konnte serviert werden.