Läuferriege
28. GP von Bern – die Läuferriege Wohlen ist dabei

Beim Lauf-Klassiker GP Bern erreichten die Läuferinnen und Läufer der LR Wohlen erneut beachtliche Resultate.

Drucken
Teilen

Bei ausgezeichnetem Laufwetter klassierten sich über 20000 Läuferinnen und Läufer am GP von Bern. Mit dabei auch 15 Männer und Frauen der Läuferriege Wohlen. Im grossen Feld der Männer (M30) lief Bruno Sekinger in 1.09,35 auf Rank 352. Ein starkes Rennen lief auch Erwin Kälin (M45); mit 1.05,18 holte er sich den beachtlichen 68. Platz. Rober Schiess (M50) belegte in 1.10,56 den guten 102. Platz. Erneut gelang auch Hanspeter Zaugg mit 1.03,17 ein Toplauf (schnellster LR-Läufer), der sich damit als neunter in den Topten klassierte.

Einmal mehr gelang Stefica Gajic ein Toplauf. Mit 1.12,30 holte sich die Eggenwilerin bei den Frauen F60 mit sechs Minuten Vorsprung einen Start-Ziel-Sieg und belegt in der Overall-Wertung bei den Frauen den beachtlichen 102. Platz. Im Altstadt-GP über 4,7 Kilometer lief Gemmi Horat in 24.56 bei den Frauen F40 auf Platz 83.

Aktuelle Nachrichten