Fussballclub

29. Klingnauer Hallenfussballturniere 2009

Der FC freut sich auf eine grosse Beteiligung und spannende Spiele.

Drucken
Teilen

Von 1981 bis 1999 beschränkte sich das Spielgeschehen jeweils auf ein einziges Wochenende. Seit dem Jahre 2000 aber bietet der FC Klingnau an zwei Wochenenden Teilnehmern aus allen Spielklassen die Möglichkeit, sich im Hallenfussball mit Konkurrenten aus der näheren und weiteren Umgebung zu messen.

Der FC freut sich, dass es ihm auch dieses Jahr gelungen ist, für alle Juniorenkategorien (A bis F) wie auch für die Kategorien Aktive, Senioren und Damen genügend Teams zu finden. Der Beliebtheitsgrad des Klingnauer Anlasses ist sehr gross. Nebst 94 Mannschaften aus unserem Kanton treten in Klingnau noch 34 Teams aus insgesamt zehn weiteren Kantonen an. Und wiederum werden die Junioren (Ausnahme Kat. A) in zwei Stärkeklassen antreten. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass damit die Gruppen ausgeglichener sind, was mehr umkämpfte Partien und mehr Spannung heisst. Aber auch den Aktiven, Senioren und Damen ist eine Spielgelegenheit geboten. Die Zahl der aktiv tätigen jungen und älteren Sportler beträgt mehr als 1'200, eingeteilt in 128 Teams. Gespielt werden insgesamt rund 300 Partien. Das bedeutet auch eine grosse Aufgabe für die Jury, welche mit modernster Technik versuchen wird, das Turnier wie in den letzten Jahren reibungslos von Anfang bis Ende zu leiten.

Den Auftakt machen am kommenden Wochenende, 6. bis 8. Februar, die Aktiven (Freitag ab 19.00 h), die Jun. Bb (Samstag ab 08.00 h), die Jun. Ba (Samstag ab 17.30 h), die Jun. A (Samstag ab 12.45 h), die Jun. Cb (Sonntag ab 08.00 h), die Jun. Ca (Sonntag ab 12.30 h) und die Damen zum Abschluss des ersten Wochenendes (Sonntag ab 17.00 h). Die Senioren sowie die jüngeren Juniorenkategorien D-F spielen eine Woche später. Die genauen Spielpläne und Reglemente aller Kategorien sind auf der Homepage www.fcklingnau.ch zu finden. Sie können ausgedruckt werden.

Wer sich in der Festwirtschaft aufhält, befindet sich gleichzeitig nahe dem Geschehen in der Halle. Denn es werden wiederum Bilder aus der Halle übertragen. Resultate und stets aktuelle Ranglisten ebenfalls. Und diese Festwirtschaft ist auch zu empfehlen. Sie bietet ein grosses Sortiment an Tranksame und Esswaren an. Und wenn auf diese Wirtschaft besonders aufmerksam gemacht sei, so auch aus anderem Grund. Die Durchführung des Grossanlasses muss für das finanzielle Gleichgewicht im Verein auch etwas beisteuern. Das tun in sehr grossem Masse auch unsere Sponsoren, welche Hallenturnier und Propsteiturnier (im Juni) auch dieses Mal wieder grosszügig unterstützen. Wir verweisen auf das Inserat in der kommenden Mittwoch-Nummer. Der FC Klingnau dankt im übrigen auch all den vielen Helfern aus den eigenen Reihen sowie den vielen weiteren Personen, welche sich jeweils für einen Einsatz zur Verfügung stellen.

Das OK hofft auf einen sportlich befriedigenden Anlass und wünscht sich faire Spiele mit fairen Spielern und vielen fairen Besuchern.

Oskar Deppler