Wasserfahrverein Rupperswil

Aargauer Meisterschaft, 06. Juni 2015 in Rupperswil

Luca Michelli
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Mit dem Wechsel auf die Sommerzeit begann auch die Fahrsaison vom Wasserfahrverein Rupperswil an der idyllischen Aare. Die kommenden Wochen stehen ganz im Zeichen der Aargauer Meisterschaft vom 6. Juni in Rupperswil.

Sportlich hochstehend

Turnusgemäss führt der Wasserfahrverein Rupperswil nach neun Jahren wieder einmal eine Aargauer Meisterschaft durch. Das Spezielle daran ist, dass nur Wasserfahrer aus dem Aargau teilnehmen können. Sportlich ist das Wettfahren aber trotzdem sehr hochstehend, da der Aargau viele nationale Spitzenfahrpaare hat, und umso beehrter sind die Kranzgewinne.

Das Paarwettfahren findet auf einer ganz neuen Strecke statt, welche von einem jungen motivierten Leiterteam entwickelt wurde. Der Start ist im Kanal bei der Insel. Nach einer Stachelfahrt und dem Passieren von zwei Flossgassen muss der Inselspitz umfahren werden. Anschliessend rudern die Fahrpaare nach der Umfahrung eines Bengels, im ruhigen Teil der Aare, wieder in den schnell fliessenden Kanal und landen am Auensteiner Ufer. Nach einer Stachelfahrt gehts wieder zurück zur Insel und mit einem Endspurt ins Ziel.

Neue Kategorien: Frauen und Sie und Er

Zum ersten Mal überhaupt an einem Wettfahren, wird die Kategorie Sie und Er austragen. Es ist ein Testwettkampf und soll später auch an Nationalen Wettfahren durchgeführt werden. Und ebenfalls zum ersten Mal wird an einer Aargauer Meisterschaft die Kategorie Frauen durchgeführt.

Frauenpower im Wasserfahren

Die Einführung der neuen Kategorien ist das Ergebnis der erfolgreichen Frauenförderung im Verein in den letzten beiden Jahren. Zurzeit erfreut sich der Wasserfahrverein Rupperswil über ein Dutzend aktive Wasserfahrerinnen und ist damit schweizweit an der Spitze.

Zuschauer sind herzlich willkommen!

An der Aargauer Meisterschaft soll der Sport im Mittelpunkt stehen. Es wird ein reiner Sportanlass – mit einer kleinen Festwirtschaft, aber ohne Fischessen .

Der Wettkampf wird um 12 Uhr auf der Insel eröffnet. Der Wasserfahrverein freut sich auf viele Zuschauer auf dem Inselspitz, die die Wettkämpfer lautstark unterstützen.

Fischessen erst wieder 2016

Der Wasserfahrverein Rupperswil freut sich aber jetzt schon, die Bevölkerung zu seinem beliebten Fischessen vom 20. – 22. Mai 2016 willkommen zu heissen. Gleichzeitig findet dann wieder ein Nationales Paarwettfahren statt.

Programm

11:00 Uhr Eröffnung Festwirtschaft

12:00 Uhr Wettkampf auf der Insel

15:30 Uhr Kategorie Sie und Er

18:00 Uhr Rangverlesen beim Depot

Der Wasserfahrverein Rupperswil freut sich darauf die Bevölkerung zur Aargauer Meisterschaft willkommen zu heissen.

Weitere Informationen gibt es unter: www.wfvr.ch