Vereinigung Pensionierter ABB

ABB Pensionierte Jahresabschlussfeier Villa Boveri

Jahresabschlussfeier der ABB Pensionierten in der Villa Boveri

Martin Müller
Drucken
Teilen
4 Bilder

Bericht: Jahresabschlussfeier 2010 in der Villa Boveri vom 09.12.2010

Auch dieses Jahr konnten wir wiederum im vollbesetzten Gartensaal der Villa Boveri in Baden unseren Jahresabschluss feiern. Wie schnell ist doch dieses Jahr wieder vorbei gegangen dachten viele unserer Kollegen/innen welche sich zu dieser Feier eingefunden haben. Viele aber wollten zum Jahresende einfach noch einmal zusammen sein. Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter uns mit vielen schönen Begegnungen, mit Ausflügen und Besichtigungen, beim fröhlichen Zusammensein auf dem traditionellen Baldegghock oder auch bei den vielen schönen Wanderungen.

Der Höhepunkt unserer Jahresabschlussfeier war dieses Jahr die musikalische Darbietung der drei Mitglieder des Candle Light Orchestra,die zwei Frauen Madeleine und Mirjam Niggli mit den Violinen und Herr Daniel Bosshard am Piano. Was diese drei Musiker/innen uns zeigten war Musik "par Excellence". Wir hörten klassische, Wiener- und besinnliche Weihnachtsmusik. Zwischendurch erzählte uns Gertraud Müllauer zwei kleine Geschichten zur Weihnachtszeit. Am Schluss sangen wir alle noch mit musikalischer Begleitung die zwei Weihnachtslieder "Oh du Fröhliche und stille Nacht".Dieser schöne Abschluss stimmte uns alle etwas auf die kommende Weihnachtszeit ein.

Der grosse und lang anhaltende Applaus am Schluss zeigte die Begeisterung und die Freude für die Darbietung dieses gelungenen Anlasses. So konnte Martin Müller mit gutem Gewissen sich bei den drei "Musizierenden" und bei "Gertraud" herzlich bedanken und ihnen allen einen "süssen Badenerstein"überreichen. Aber auch bei allen beteiligten Teilnehmer im Saal bedankte sich Martin Müller für das aktive Mitmachen über das ganze Jahr hindurch und für die immer wieder tolle Kameradschaft unter uns Pensionierten. Leider konnten einige Kollegen/innen wegen Krankheit nicht teilnehmen, auch an dieser Stelle wünschen wir ihnen alles Gute.

Anschliessen zum ersten Teil begaben wir uns in die Villa Boveri zum Kaffee und Kuchen. Hier in diesen fast ehrwürdigen Räumen wurde noch lange über alles Mögliche diskutiert und zu guter Letzt wünschten sich alle einander eine schöne Weihnachtszeit und ein glückliches neues Jahr mit wiederum vielen schönen Begegnungen und Erlebnissen./rchi