UGC

Aktivitäten des Frauenbundes Untersiggenthal

Franziska Leibold
Drucken
Teilen

Trotz Corona haben wir vom Frauenbund wieder ganz vorsichtig unsere Aktivitäten aufgenommen:

Am 12.08.2020 führten wir die Abendwanderung mit Besuch der Bowlinganlage im GoEasy in Siggenthal-Station durch. Die kurze Wanderung wurde an diesem sommerlichen Abend gerne gemacht und bald erreichten die 8 Frauen auch das Ziel. Alles war vorbereitet und die Begrüssung herzlich. Durch die eher geringe Teilnehmerzahl konnten die zwei gemieteten Bahnen dann mit jeweils 4 Frauen besetzt werden und so war auch gewährleistet, dass alle immer wieder spielen durften und konnten und der Wettstreit unter den beiden Gruppen gross war. Nach etwa eineinhalb Stunden machte man sich wieder auf den Heimweg mit dem Wunsch einen solchen Abend doch zu wiederholen.

Am 27.06.2020 fand dann im Kath. Pfarreizentrum Untersiggenthal der Vortragsabend „Altersvorsorge für Frauen bezgl. Finanzen, Bewegung, Ernährung und Entspannung“ statt. Schön haben sich 21 Frauen auf den Weg gemacht und Interesse an diesem Thema gezeigt. Im corona-gerecht bestuhlten Saal zeigte Herr HP. Lüthi, Raiffeisenbank Untersiggenthal, den Frauen auf, was punkto Finanzen beachtet und bedacht werden will in der heutigen eher unsicheren Zeit. Für die Themen Bewegung, Ernährung und Entspannung war die junge Gesundheitsfachfrau, Andrea Felder aus Freienwil dann zuständig. Sie führte die Anwesenden mit diversen Demonstrationen, Uebungen und manch gutem Hinweis durch den Abend. Auch von diesem Abend darf gesagt werden, dass es ein gelungener Anlass war, wenn auch von Seiten der Mitglieder eher Zurückhaltung wahrgenommen werden musste.

An dieser Stelle möchten wir schon heute auf den am 16. September 2020, 19.0d0 h, stattfindenden Vortrag mit dem Pilzkontrolleur Josef Keller zum Thema „Heimische Pflanzen und Tierwelt im Jahreskreis“ . Die Vorstandschaft der Landfrauen Siggenthal und des Frauenbundes Untersiggenthal wird wiederum für eine corona-gerechte Bestuhlung und Handhabung besorgt sein und freut sich schon heute auf viele interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Leider kann das ehemals geplante Risotto-Essen nicht stattfinden, da die Küche des Zentrums wegen Corona immer noch anderweitig genutzt wird. Wir bitten um Verständnis.