Unihockey-Club

Auftakt in die Jubiläumssaison

Der UHC Bremgarten startet am kommenden Sonntag gegen Bülach Floorball in die 1. Liga Saison.

Drucken
Teilen

1. Liga: Geschenk und grosse Herausforderung im Vereinsjubiläum

Nach eine schlechten Saisonstart im Herbst 2009 gelang es dem Team zusammen mit dem kurzfristig Ende September verpflichteten Trainer Christian Marini­ello die Abstiegszone schnell zu verlassen. Danach lief vieles anders als gedacht. In einer unbere­chenbaren Gruppe, in der jeder jeden schlagen konnte, gelang der 1. Mannschaft der Sprung auf den zweiten Schlussrang. Dies war zugleich die Qualifikation für die Aufstiegsplay-off. In zwei hart umkämpften Spielen siegte Bremgarten, u.a. dank der grossartigen Unterstützung seiner Fans, gegen den UHT Schüpach. Das erste Mal in der Geschichte des UHC Bremgarten wurde ein Fancar organisiert!

Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum spielt der UHC Bremgarten nach längerer Unterbrechung wie­der in der ersten Liga. Ein Geburtstagsgeschenk für den ganzen Verein, aber auch eine grosse Ver­pflichtung und Herausforderung für alle Beteiligten.

Das Aufstiegsteam konnte weitgehend zusammengehalten werden. Die Abgänge von Martin Mül­ler, Michael Büchler, Martin Schedle und Patrick Vifian konnten mit den Zuzügen von Frederik En­ander, Roman Michel und Marco Staldegger weitgehend kompensiert werden. Zu dem stiessen aus der U21 Basil Desch, Robin Killer und Etienne zum Team.

Im Umfeld konnte ausgebaut werden. Roman Michel steht dem Team nicht nur als Spieler zur Ver­fügung. Er ist neu für das Aufbau- und Krafttraining zuständig. Im medizinischen Bereich wird die Mannschaft neu mit der medizinischen Masseurin Ivana Herrnberger zusammenarbeiten. Und mit Mischa van Vendeloo hat die Mannschaft einen Ansprechpartner bei Verletzungen. Alles ist darauf ausgelegt, dass die Spieler fitter sind, sich schneller erholen, weniger verletzen und wenn sie sich verletzen, schneller wieder zurückkommen.

Sportlich wird die Saison 2010/2011 zur grossen Herausforderung. Das Niveau in der 1. Liga ist sehr hoch. Der UHC Bremgarten gehört mit dem Aufstieg zum Kreis der 40 besten Mannschaften der Schweiz. Das Ziel des Trainerteams Christian Mariniello und Peter Zingg ist, dass sich die Mannschaft in jedem Spiel optimal präsentiert und jedem Gegner das Maximum abfordert. Mit diesem Konzept sind die beiden überzeugt, die Zielvorgaben des Vereins erfüllen zu können.

Die Eindrücke im Sommertraining waren gut.

Nach dem unglücklichen Cup-Aus gegen Floorball Thurgau, konzentrierte man sich voll auf die Meisterschaftsvorbereitung, zahlreiche Freundschaftsspiele konnten ausgetragen werden. Zu dem weilte das Team vom 03.09. – 05.09.2010 für ein verlängertes Wochenende in der ruhigen Bergwelt von Disentis um sich auf die Saison vorzubereiten. Bei schönem Wetter hatte die Mannschaft optimale Trainingsbedingungen, so konnten sich die neuen Spieler ebenfalls gut integrieren. Am Donnerstag fand noch ein letzter Test gegen Floorball Uri, welches ebenfalls in der 1. Liga GF spielt statt.

Wohin die Reise führt wird sich zeigen, sicherlich einen zusätzlichen Motivationsschub wird die neue 3fach Halle Isenlauf geben, in welcher ab Mitte Oktober ein Training, sowie die Meisterschaftsspiele aller Teams des UHC Bremgarten ausgetragen werden.

Der UHC Bremgarten freut sich auch in der kommenden Saison auf viele Zuschauer, welche die Mannschaft tatkräftig unterstützen.

Am kommenden Sonntag, 19. September 2010 um 19:00 startet die Saison mit dem ersten Heimspiel, noch in der altehrwürdigen Militärhalle. Gegner ist Bülach Floorball.