Musikschule Region Baden
Begabtenförderungskonzerte der Musikschulen Baden und Wettingen

Erich Eder
Drucken
Teilen
5 Bilder
Begabtenförderungskonzert der MS Baden und Wettingen
Begabtenförderungskonzert der MS Baden und Wettingen
Begabtenförderungskonzert der MS Baden und Wettingen
Begabtenförderungskonzert der MS Baden und Wettingen

Unter dem Motto „Extra Time“ veranstalteten die Musikschulen Wettingen und Region Baden am 5. März zwei Gemeinschaftskonzerte ihrer Begabtenförderklassen in der Villa Burghalde. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sind im laufenden Schuljahr in das Förderungsprogramm des Kantons Aargau aufgenommen worden und zeigten bei diesem Anlass musikalische Darbietungen auf hohem Niveau.

Für die Aufnahme in das kantonale Begabtenförderungsprogramm muss mindestens die vierte von sechs Stufenprüfungen (mCheck) erfolgreich absolviert worden sein. Daneben erbringen die Teilnehmenden einen Nachweis über zusätzliche Ensemble- oder Orchestertätigkeit, die erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben oder sonstige ausserordentliche Leistungen ausserhalb des regulären Musikunterrichts. Nach der Aufnahme in das Programm fördert der Kanton die Schülerinnen und Schüler in Form von zusätzlicher Unterrichtszeit. Aus diesem Grund wählten die beiden Musikschulen den Titel „Extra Time“ für ihre gemeinsame Konzertreihe. Die Schulleiter Christian Hofmann (Wettingen) und Erich Eder (Baden) drückten den Schülerinnen und Schülern ihr Kompliment aus für ihre beeindruckenden Darbietungen und dankten den Eltern für ihre unabdingbare Unterstützung.

Die Konzertreihe „Extra Time“ der Musikschulen Wettingen und Baden wird seit 2012 jährlich angeboten und abwechselnd in einem der beiden Schulstandorte durchgeführt. Den Teilnehmenden sowie deren Lehrpersonen wird damit eine schulübergreifende Plattform geboten für Ideen- und Erfahrungsaustausch im Bereich der musikalischen Begabtenförderung.

Aktuelle Nachrichten