Unihockey Team Aarau

Damen 1 des Team Aarau punktelos im 2020

Michael Züttel
Drucken
Teilen

Aarau zu wenig kaltblütig und somit Punkte- und Torlos ins neue Jahr gestartet. Ein unspektakuläres Spiel wird nicht zuletzt wegen mangelnder Abschlüsse verloren.

Beide Teams starteten etwas verhalten in die Partie. Im Gegensatz zu unserem Gegner R.A. Rychenberg Winterthur welche ihre Gelegenheiten nutzten und von Zeit zu Zeit unsere Torhüterin testeten, fehlte bei Aarau die Überzeugung. Trotz guten Aktionen kam es selten zu gefährlichen Abschlüssen. Auch im neuen Jahr gelten die alt bewährten Sprichwörter: “Wer sä nid macht, überchunnt sä“. So erzielten die Red Ants in der 15 Minute durch einen Weitschuss den 1-0 Vorsprung.

Das zweite Drittel war sehr ausgeglichen. Beide Teams hatten zwar einzelne Chancen, wussten aber auch genau, was ihre Aufgaben in der Defensive sind. Die Aarauerinnen liessen sich durch den Rückstand nicht sonderlich beeindrucken und spielten nach wie vor ein solides Spiel. Das Drittel wurde torlos beendet.

Bis die Red Ants ihr Time Out bezogen, blieb auch das Schlussdrittel unspektakulär. Das Time Out der Gegner war eigentlich genau die Bestätigung, welche die Aarauerinnen brauchten. Es bedeutete, dass Winterthur unter Druck stand. Die Adlerinnen wussten die die Bekräftigung aber nicht zu nutzen und kurze Zeit nach dem Time Out befand sich der Ball leider wieder in unserem Tor. Nur fünf Minuten später konnten die Red Ants ihren Vorsprung durch einen Fehlpass unsererseits zum 3-0 erhöhen. Auch ein Time Out Seitens Aarau konnte das Spiel nicht mehr drehen und so mussten sich die Adlerinnen leider geschlagen geben.

Das Resultat ist deutlicher als das Spiel, welches auf beide Seiten hätte fallen können. Dennoch ist der Sieg der Red Ants verdient! Die Aarauerinnen müssen definitiv mehr Abschlüsse erzielen und vor allem wieder an sich glauben und ihren vorhandenen Fähigkeiten vertrauen.

Ob die Verliererserie nächsten Sonntag unterbrochen werden kann, zeigt sich im Spiel gegen Kloten-Dietlikon Jets II.

R.A. Rychenberg Winterthur – Team Aarau 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)
Oberseen, Winterthur. 85 Zuschauer. SR Jeyabalasingam/Lindenstruth.
Tore: 16. S. Wuffli (S. Morf) 1:0. 49. S. Zgraggen (S. Baltisser) 2:0. 54. S. Baltisser (S. Zgraggen) 3:0.
Strafen: keine Strafen. keine Strafen.