GENERALVERSAMMLUNG 2016 TC BUCHS

Beatrice Brehm
Merken
Drucken
Teilen

Am Freitag, 26. Februar 2016, fand die 38. Ordentliche Generalversammlung des Tennisclub Buchs im Foyer des Gemeindesaals in Buchs statt. Die Präsidentin Beatrice Brehm durfte 39 anwesende Mitglieder begrüssen, darunter drei Ehrenmitglieder und die Kollegen aus dem Vorstand, der SPIKO (Spielleiterkommission) und Revisoren.

In ihrer Einleitung macht die Präsidentin über bevorstehende Rücktritte aus dem Vorstand per GV 2017, an der wieder Wahlen stattfinden werden, aufmerksam. Die grosse Aufgabe des Vorstandes in der Saison 2016 wird sein, motivierte und interessierte Mitglieder für ein Amt im Vorstand zu finden und zu begeistern.

Zum Mitgliederbestand konnte Tony Süess, Verantwortlicher Mitgliederwesen, erfreuliches berichten. Einem Abgang von 11 Aktiven steht ein Zugang von 17 Aktiven gegenüber, somit nimmt der Bestand um 6 Aktive zu. Der aktuelle Bestand per GV 2016: 147 Aktiv, 22 Passiv, Total 169 (im Vorjahr 161). Beatrice Brehm konnte bei den Gratulationen, Verdankungen und Ehrungen eine beachtliche Liste präsentieren; von Hochzeiten, Geburten über Sieger und Finalisten aus dem TC Buchs an diversen Turnieren bis hin zu einer Ehrung. Das Brunch-OK, bestehend aus Mony und René Weber und Vreni und Max Roth, wurde zu ihrem 20-jährigen Jubiläum geehrt. Jedes Jahr zaubern die vier aus dem OK einen tollen Brunch am Finaltag der Clubmeisterschaften und die Dankbarkeit und Wertschätzung der Mitglieder für diese Arbeit ist sehr gross.

Die Jahresrechnung 2015 wurde vom Kassier, Stefan Häfeli, vorgestellt und erläutert. Es wurde auch im 2015 wieder sehr gewissenhaft mit dem Geld gehaushaltet. Nach dem Revisorenbericht von Hans Reinle wurde die Jahresrechnung 2015 einstimmig angenommen. Auch die gleichbleibenden Mitgliederbeiträge und das Budget 2016 fanden bei den Mitgliedern Zustimmung. Roger Wassmer, Vizepräsident, hatte sich die Mühe gemacht und eine Präsentation über die Entwicklung des TC Buchs von 2002 bis 2016 erstellt. Er präsentierte die Entwicklung der Mitglieder, der detaillierten Einnahmen, der Aufwände und der Beständigkeit im Vorstand. Fazit: Der TC Buchs steht immer noch und wieder sehr gut da – auch eine Bestätigung für den Vorstand und die SPIKO, dessen Mitglieder doch einen grossen Teil dieser letzten 15 Jahre aktiv miterlebt und mitgestaltet haben. Das Jahresprogramm 2016 wurde von Kurosh Oroudji, Spielleiter, vorgestellt. Er appelliert an die Mitglieder, sich clubinterne Turniere, wie zum Beispiel das Jass-Tennis-Turnier oder die Clubmeisterschaft, nicht entgehen zu lassen. Unter dem Traktandum Verschiedenes und Umfrage erwähnt die Präsidentin die vielen Inserenten des TC Buchs, die den Verein schon jahrelang treu unterstützen. Bei der Umfrage wurden von den Teilnehmern viele gute Inputs und Vorschläge, zum Beispiel bezüglich Infrastruktur, eingebracht, die der Vorstand gerne weiter verfolgen wird. Zum Schluss dankt die Präsidentin allen Anwesenden für die Aufmerksamkeit und leitet zum gemütlichen Teil über. Auch dieses Jahr wurden die Mitglieder mit einem sensationellen 3-Gang-Menu der Hobbyköche Thomas Lüthi und Andreas Zehnder verwöhnt.

Beatrice Brehm, Präsidentin