Damenturnverein

Generalversammlung des Damenturnvereins Virtus

Christa Fust
Drucken
Teilen

47. Generalversammlung

Die 47. Generalversammlung des Damenturnvereins Virtus Wohlen wurde von Ehrungen dominiert. Für das laufende Jahr wurde ein reichbefrachtetes Jahresprogramm vorgestellt. Höhepunkt wird die Vereinsreise nach Nizza sein. Zwei Anträge wurden abgelehnt.

Präsidentin Mirjam Schön begrüsste Fahnengötti Gusti Notter mit Partnerin, 35 Aktivmitglieder und Passivmitglieder, die Ehrenmitglieder Romy Breitschmid, Silvia Gygax, Helen Isler, Margrit Müller, Christa Fust und eine Vertreterin vom Regionalverband Polysport NWS im Restaurant Sternen. Erfreulicherweise konnten Jessica Wüest und Tamara Wüest mit grossem Applaus als neue Netzballspielerinnen im Verein aufgenommen werden. Ihnen wurden die Statuten und ein Blumenpräsent übergeben. Miggi Burkart wurde mit viel Applaus zum 40-jährigen Jubiläum geehrt. Weitere Jubilarinnen wurden geehrt: Rosmarie Maurer zum 30-jährigen Jubiläum, sowie Trix Heimgartner und Daniela Wüest zum 15-jährigen Jubiläum. Claire Meier und Christa Fust wurde für die Organisation der zweitätigen Bergtour ins Lötschental gedankt. Als Dank für die tollen Turnstunden wurde Brigitta Tuor ein Blumenpräsent übergeben. Für fleissiges Erscheinen in den Turnstunden erhielten Claire Meier, (0 x gefehlt), Christa Fust, Daniela Wüest (1 x gefehlt), Rosmarie Maurer, Brigitta Tuor (2 x gefehlt), Claire Michel (3 x gefehlt) je einen Gutschein. Für fleissiges Erscheinen im Netzballtraining konnten Rosmarie Maurer (2 x gefehlt), Brigitta Tuor (3 x gefehlt) je einen Gutschein entgegennehmen.

Für das Jahr 2016 wurde wieder ein reichbefrachtetes Jahresprogramm vorgestellt. Daniela Wüest stellte das Programm der Vereinsreise nach Nizza vor und informierte über Details. Als Stimmenzählerin wurde einstimmig Adele Koch gewählt. Die interessanten Jahresberichte der Präsidentin und der Verantwortlichen für den Turnbetrieb und Netzball gaben Einblick in die vielen Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres. Höhepunkte waren: Netzball Rückrundeturnier in Wohlen sowie diverse weitere Netzball-Anlässe, Kegelabend, Velotour, Brätelabend, Bergtour, Herbstbummel und Chlaushock. Die Jahresberichte, das Protokoll der 46. GV, die Jahresrechnung, das Budget und die Jahresbeiträge wurden gutgeheissen. Helen Isler übernahm die Leitung der Wahlen. Gewählt wurden: Präsidentin Mirjam Schön, Vizepräsidentin Helen Isler, Aktuarin Christa Fust, Kassierin Daniela Wüest, Verantwortliche für Netzball und den Turnbetrieb Silvia Gygax, Vorturnerin Brigitta Tuor, Rechnungsrevisorinnen Lisa Romanelli und Trudi Luzio. Zwei Anträge für die Verschiebung des Netzballtrainings und der Turnstunde wurden mehrheitlich abgelehnt.

Zum Schluss dankte die Präsidentin den Vorstandsmitgliedern für die Mitarbeit, den Turnerinnen für die Treue, die Kameradschaft und den unermüdlichen Einsatz. Ganz speziell dankte sie dem Fahnengötti für den Zustupf in die Vereinskasse. Dann schloss die Präsidentin die 47. Generalversammlung. Nach dem offiziellen Teil folgte ein Gratislotto. Dank zahlreichen Sponsoren winkten schöne Preise.