Grünliberale Partei Aargau

Gründungsversammlung der glp Rheinfelden

Es herrscht Aufbruchstimmung im Bezirk

Dominik Peter
Drucken
Teilen

Am vergangenen Montagabend fand in Anwesenheit von Nationalrat und schweizerischen Parteipräsidenten, Martin Bäumle die Gründungsversammlung der Grünliberalen Bezirkspartei Rheinfelden statt. Nach der Begrüssung und einem kurzen Eingangsreferat von GLP- Grossrat Roland Agustoni, Rheinfelden führte GLP- Grossrat Felix Jenni, als Co- Präsident der kantonalen Partei durch den spannenden Abend. Völlig überrascht wurden die Organisationsverantwortlichen ob dem regen Zuspruch aus der interessierten Bevölkerung. Dies sei „ein gutes Zeichen und mache Mut für die weitere Entwicklung dieser Bezirkspartei" meinte Rolf Schöpfer, Vorstandsmitglied der neuen Partei. Auch das Referat von Nationalrat Martin Bäumle stiess auf reges Interesse. Er zeigte uns auf, dass eine 2000Watt- Gesellschaft durchaus möglich und machbar ist. Der grünliberale Weg dazu, unter Einbezug der Wirtschaft, ist keine Utopie und kann und muss nun angegangen werden. Unter grossem Applaus wurde der neue GLP- Bezirksvorstand gewählt. Er setzt sich wie folgt zusammen; Präsident, Grossrat Roland Agustoni aus Rheinfelden, Vize- Präsident, Dominik Pfoster von Möhlin, sowie Brigitta Meier und Rolf Schöpfer aus Rheinfelden. „Wir werden uns zu allen wichtigen Problemstellungen in unserer Region äussern und uns auch aktiv an deren Lösungen beteiligen. Da wir keine ideologischen Scheuklappen tragen sind wir zur Zusammenarbeit mit allen Parteien bereit, welche lösungsorientierte Politik betreiben." Meint der neu gewählte Präsident Roland Agustoni. Beim, von der kantonalen Partei spendierten Apéro, wurde noch lange und rege diskutiert und man konnte die Aufbruchstimmung förmlich und hautnah spüren. „Mit dieser Grünliberalen- Bezirksparteigründung wird endlich das klassische Links, Mitte und Rechts- Denken aufgebrochen" meinte eine Teilnehmerin. Dem ist nichts mehr beizufügen.