Musikgesellschaft Harmonie Biberist

Heisses Konzert der Harmonie Biberist

Matthias Lisser
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Fätze

Bei schon fast hochsommerlichen Temperaturen lud die Harmonie Biberist am Sonntag 07. Juni zum Frühlingskonzert in die katholische Kirche ein. Die Temperaturen sorgten bei den Musikantinnen und Musikanten bereits bei der Vorprobe für etliche Schweissperlen so, dass die Vereinsleitung entschied, ausnahmsweise ohne Kittel aufzutreten. Das Publikum hatte volles Verständnis für diese Tenue Erleichterung.

Eröffnet wurde das Konzert durch die WindBand der Musikschule Biberist. Der Nachwuchs zeigte dem zahlreichen Publikum ihr Können und wusste zu gefallen.

Die Harmonie eröffnete ihren Teil mit der „Second Suite“ von Gustav Holst. Die aus vier Sätzen bestehende Suite basiert auf Englischen Folksongs und wurde von Holst für eine Standard-Militärkappelle des frühen 20. Jahrhunderts instrumentiert.

Höhepunkt des Konzerts war sicher das Stück „The Bermuda Triangle“ des jungen spanischen Komponisten José Alberto Pina (Jahrgang 1984). Dieser beschreibt in seinem Stück einerseits die Schönheit der Karibik und andererseits das mysteriöse Verschwinden von Schiffen und Flugzeugen in diesem auch als Teufelsdreieck bekannten Bermudadreieck. Mit dem Einsatz geschickter Spezialeffekten wie Vogelgezwitscher, Flugzeuglärm oder aber auch Alarmsignale gelang dem Komponisten ein Stück, welches dem Publikum sehr gefiel. Als Lohn für die Aufführung des sehr anspruchsvollen Stücks durfte die Harmonie starken und langanhaltender Applaus entgegennehmen.

Das letzte offizielle Stück war „The Legend of Amaterasu“ von Eric Swiggers. Amaterasu ist eine Gottheit, welche als Begründerin des japanischen Kaiserhauses gilt.

Für die Zugabe durfte sich die WindBand in die Reihen der Harmonie eingliedern. Gemeinsam gab das vereinte Orchester den „Colonel Bogey“-Marsch von Kenneth J. Allford wieder. Die Melodie erlangte vor allem durch den Film „Die Brücke am Kwai“ Berühmtheit. Mit diesem Marsch und zusammen mit der WindBand wird die Harmonie nächsten Samstag am Regionalen Musiktag in Etziken die Marschmusik bestreiten.