Rollhockeyclub

Junioren B auf Meisterkurs?

RHC Gipf-Oberfrick - RSV Weil 7 - 4 ( 2 - 3 )

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Die Junioren B (14 - 16 Jahre) des Rollhockeyclub Oberfrick mussten den langen Weg nach Dornbirn fahren. Dem entsprechend waren die Spieler auch noch nicht ganz bei der Sache als das Spiel gegen den RSV Weil begann.
An diesem Sonntag musste man noch sicher drei Punkte einfahren, damit die Qualifikation unter den ersten drei in dieser Gruppe abgeschlossen werden konnte.

Man begann das Spiel schnell und Kombination sicher, in den ersten fünf Minuten konnte der Gegner sich nur verteidigen. Nach einem schönen Spielzug ging Gipf auch verdient mit eins zu null in Führung, jedoch war das auch der Startschuss zum Spiel einstellen. Danach spielte man gefällig zusammen, dies wurde auch bitter bestraft ! Der RSV Weil zog mit 1 - 3 davon, nur kurz vor der Pause konnte man noch den Anschlusstreffer erzielen.

In der Pause hat man die Fehler angesprochen und war guten Mutes dies zu korrigieren. Das erste Tor fiel jedoch wieder für den Gegner, dies stachelte nun die Kampfkraft des RHC Gipf-Oberfrick definitiv an. So konnte man über den Kampf, sich zurück ins Spiel kämpfen. Man erzielte jetzt noch fünf Tore, bei dem Gegner war die Luft auch weg. Sie konnten das Tempo der Oberfricker Junioren nicht mehr mitgehen. Man hatte sogar noch mehrere Chancen um das Spiel höher für sich zu entscheiden, die leider alle nicht genutzt wurden.

RHC Konstanz - RHC Gipf-Oberfrick 1 - 20 ( 0 - 7 )

Dieses Spiel nur noch eine Pflichtübung. Da der RHC Konstanz nie in dieser Saison in der Lage war ein Team zu fordern. So konnte der Trainer von Gipf, die jüngeren Spieler vermehrt einsetzen und Ihnen so Spielpraxis vermitteln.
Ebenso versuchte man ein neues Spielsystem in der Verteidigung zu üben. Das Spiel war einseitig und der RHC Gipf-Oberfrick konnte alle Spieler an diesem Tag in die Torstatistik eintragen.

Es spielten:

Spieler: Rolf Rickenbach, Simon Näf, Andreas Küng, Mike Dorbierer, Ruedi Rickenbach, Caroline Dornbierer,
Nicolas Meyer (Krank) , Schlegel Dominik (Verletzt),

Trainer: Urs Dornbierer