Aargauer Ski Team

Kantonale Aargauer und Luzerner Skimeisterschaften (JO)

Am 3. Januar 2009 fanden auf der Rennpiste Ochsenweid in Sörenberg die Kantonalen Aargauer und Luzerner JO-Meisterschaften statt

Drucken
Teilen

Am 3. Januar 2009 fanden auf der Rennpiste Ochsenweid in Sörenberg die Kantonalen Aargauer und Luzerner JO-Meisterschaften statt. Dieses Skirennen war für alle Kinder in unserem Kanton mit Jahrgang 1994 bis 2001 offen und ein guter Vergleich mit den Athleten aus dem Kanton Luzern. Unter den ca. 150 startenden befanden sich 20 begeisterte Aargauer Skirennfahrer und Fahrerinnen.

Unter besten Bedingungen fand am Vormittag ein Riesenslalom und am Nachmittag ein Slalom statt. Um den Tagessieg konnten die Aargauer leider nicht mitreden, ein paar gute Platzierungen resultierten aber dennoch. Vorab die Athleten aus dem Aargauer Nachwuchs Kader AST (Aargauer Ski Team) zeigten gute Leistungen.

Skibegeisterte Mädchen und Knaben mit Jg 1995-2000 können ihr Talent am Sichtungstag auf der Klewenalp am 4. April 2009 vor ausgebildeten Experten unter Beweis stellen. Vielleicht gelingt auch Ihnen der Sprung ins Aargauer Ski Team (www.aargauerskiteam.ch).

Neben der gemeinsamen Rangliste mit den Luzerner Kindern wurden auch die Aargauer JO Meister ermittelt. Verständlicherweise stehen auch dort praktisch ausnahmslos AST Fahrer zuvorderst:

Mädchen

AG JO-Meister Riesenslalom:

  1. Nina Märki (Jg 96 Schneesportclub Lenzburg und im AST)
  2. Sara Gerber (Jg 94 Skiclub Rothrist und im AST)
  3. Laura Gamma (Jg 94 Skiclub Mühlau ehemals AST)

AG JO-Meister Slalom:

  1. Nina Märki (Jg 96 Schneesportclub Lenzburg und im AST)
  2. Sara Gerber (Jg 94 Skiclub Rothrist und im AST)
  3. Laura Gamma (Jg 94 Skiclub Mühlau ehemals AST)

Knaben

AG JO-Meister Riesenslalom:

  1. Stefan Zaugg (Jg 95 Schneesportclub Lenzburg und im AST)
  2. Alain Bär (Jg 95 Skiclub Rothrist und ehemals AST)
  3. Cyrille Stalder (Jg 95 Skiclub Rothrist und im AST)

AG JO-Meister Slalom:

  1. Stefan Zaugg (Jg 95 Schneesportclub Lenzburg und im AST)
  2. Simon Aeppli (Jg 95 Schneesportclub Lenzburg und im AST)
  3. Cyrille Stalder (Jg 95 Skiclub Rothrist und im AST)