Behindertensportgruppe Wettingen

Kantonale Schwimmmeisterschaften des Behindertensports

Die Behinderten-Sportgruppe Wettingen war in bester Wettkampflaune.

Drucken
Teilen
3 Bilder

Hervorragende Leistungen der Wettinger in Mellingen: Mit fünf Siegen und weiteren Podestplätzen drückten die Athleten dem Wettkampf ihren Stempel auf. Auch die Königsdisziplin, 4 x 50m Staffel, wurde von den Wettingern klar gewonnen.

Die beiden Kategorien 25m und 50m Brust entschieden Hanspeter Bühler und Manfred Güller klar für sich. Zudem gewann Manfred auch die 100m Brust überlegen. Bei den Damen siegte Sina Siegenthaler knapp vor ihrer Teamkameradin Chantal Bieri die Strecke über 50m. Über 25m distanzierte Jennifer Bless ihre nächste Gegnerin deutlich um 4.87 Sekunden. "Ich muss einfach schön ziehen", meinte sie überglücklich nach ihrem starken Einsatz.

Der Auftakt war gut gelungen, weitere Siege liessen nicht lange auf sich warten. Die stärksten Schwimmer aus Wettingen wollten nichts anbrennen lassen und eroberten sich gleich sämtliche Podestplätz über 50m Freistil. 1. Marc Helbling, 2. Dennis Barandun, 3. Roman Suter. Diese Reihenfolge hätte sich beinahe bei der 100m Distanz in der gleichen Schwimmtechnik wiederholt. Roman Suter musste aber wegen eines Wendefehlers disqualifiziert werden.

Hochstimmung kam in der Halle bei den letzten, mit Spannung erwarteten, Staffelläufen auf. Wettingen gewann über 4x50m klar und absolvierte die Strecke in einer Schlusszeit von 2.45.98 Minuten. Der begehrte Pokal des Aargauermeisters wurde beim Rangverlesen jubelnd in Empfang genommen.

Mit weiteren Rängen im vorderen Teilnehmerfeld schloss das Team aus Wettingen den Wettkampf mit einer ausgesprochen guten Schlussbilanz ab. Dank gezieltem, regelmässigem Training konnte weiteres Potenzial der Schwimmer und Schwimmerinnen in Top-Leistungen umgewandelt werden. "Von nichts kommt nichts!", so Jonas Brigger, der diesmal den Wettkampf wegen einer Verletzung als Zuschauer mitverfolgen musste.

Auch die Leiterinnen und Leiter des Wettinger Teams blieben vom Nass nicht verschont, nacheinander wurden sie durch ihre ausgiebig feiernden Schützlinge ins abkühlende Wasser befördert

Weitere Ehrenplätze der Wettinger:

Jäggi Philipp ( 3.ü. 25m Brust )

Egger Sibylle ( 3 ü. 25m Brust )

Bieri Chantal ( 2. ü. 50 m Brust )

Bless Jennifer ( 2. ü. 25 m Freistiel )

Siegenthaler Sina ( 2. ü. 50 Freistil )

Rolf Nyfeler, BSG Wettingen