Unihockey Team Aarau

Mit harmloser Offensive Punkte verspielt

Michael Züttel
Drucken
Teilen

Trotz einer engagierten Leistung unterliegt das Team Aarau auswärts einem läuferisch und schusstechnisch starken Sursee mit 3:4. Die Entscheidung fiel mit einem Luzerner Doppelschlag erst im Schlussdrittel.

Rasch stellten die Gäste aus Aarau fest, dass Sursee sein Glück wie schon im Hinspiel in schnellem und gradlinigem Konterspiel suchte. Über die ganze Spieldauer waren die Luzerner offensiv denn auch die gefährlichere Mannschaft und gewannen letztlich verdient. Die Adler gingen noch zweimal etwas schmeichelhaft dafür umso sehenswerter in Führung. Zuerst traf Philippe Stark nach einer schönen Powerplay-Variante, dann traf U21-Spieler Dominic Oehler Rückhand ins hohe Eck. Sursee glich zwei Mal aus und konnte im Schlussabschnitt mit einem Doppelschlag in Führung gehen. Aarau blieb ausreichend Zeit für die Aufholjagd, diese fiel allerdings über weite Strecken zu “brav” aus, insbesondere gemessen an der an diesem Abend eigentlich geduldeten Gangart. So blieben die Luzerner die gefährlichere Mannschaft in der Offensive und stellten letztlich an diesem Abend das bessere Team. Die Adler gingen zu selten in den Abschluss, bemühten sich aber kämpferisch, fair und aufopfernd bis zur letzten Minute. Zu mehr als dem Anschlusstreffer reichte es nicht mehr.

Damit startete Aarau mit einer Niederlage ins neue Jahr, wusste allerdings um die Schwierigkeit der Aufgabe. Bei diesem unschönen Resultat ging fast etwas vergessen, dass U21-Junior Matthias Kull im Fanionteam der Aarauer sein Debüt gab und mit viel Engagement eine sehr ansprechende Leistung ablieferte. Bereits am nächsten Wochenende gastiert Floorball Albis in der Schachenhalle in Aarau.

(Bericht Michael Hafner)

UHC JW Sursee 86 – Team Aarau 4:3 (0:1, 2:1, 2:1); Sporthalle Kottenmatte, Sursee. 156 Zuschauer. SR Barraud/Marendaz. Tore: 17. P. Stark (D. Studer) 0:1. 30. M. Wilhelm (R. Wechsler) 1:1. 35. D. Oehler (F. Schwaller) 1:2. 36. M. Furrer (L. Bucher) 2:2. 42. M. Wilhelm (J. Grimm) 3:2. 44. M. Bieri (F. Lischer) 4:2. 56. M. Stoltenberg (P. Stark) 4:3.

Strafen: 3mal 2 Minuten gegen UHC JW Sursee 86. 3mal 2 Minuten gegen Team Aarau.

UHC Sursee: M. Wilhelm; F. Setz; L. Bucher; R. Wechsler; P. Stöckli; S. Graf; M. Sommerhalder; F. Lischer; M. Bieri; V. Wernli; P. Dissler; Ch. Burkard; M. Furrer; J. Grimm; S. Baumgartner; S. Berchtold; J. Roos; S. Peter; S. Koller.

Team Aarau: L. Mäder; Ph. Stark, D. Studer; R. Hug, J. Hofmann; V. Lacerda, M. Kull; M. Stoltenberg, S. Colombo, L. Romer; P. Byland, S. Waser, M. Merki; Ph. Merki, D. Oehler, F. Schwaller; Ch. Keller; S. Wassmer; Ph. Weber; M. Maurer.