Natur- & Vogelschutzverein

Neophyteneinsatz des NVV Berikon

Dem drüsigen Springkraut wurde auf das Kraut gerückt

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Anstatt ausschlafen am Samstagmorgen im Wald arbeiten und zwar bei jedem Wetter, das haben sich 7 Personen des NVV Berikon und Umgebung unter Leitung des Forstamtes BORU, vertreten durch Stephan und Raphael vorgenommen.
In einem Waldstück in Oberwil-Lieli wurde dem drüsigen Springkraut auf das Kraut gerückt. Die kleinsten Pflanzen waren erst 10 cm gross, die grössten fast 2 m, alle noch ohne Blüten, der ideale Zeitpunkt um sie mit Stumpf und Stiel aus den besonnten Waldstücken zu entfernen.
Bei erschwerten Bedingungen durch anhaltenden Regen, konnte der Ladewagen trotz eifrigem arbeiten aller nicht gefüllt werden. Nach zwei Stunden wurde der Einsatz beendet und beim Waldhaus Oberwil-Lieli für alle ein Znüni angeboten.
Für weitere Einsätze wird sich der NVV wieder zur Verfügung stellen, wenn unsere Arbeit die gewünschte Verminderung der Ausbreitung der Neophyten bewirkt. (fhu)