Bezirksschule

Sporttag der Bezirksschule Brugg

Über 300 Schüler am Wettkampf

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Am Dienstag, 14.09.2010, war es wieder so weit: die über dreihundert Bezirksschülerinnen und -Schüler fanden sich in der Sportanlage Schachen ein, um sich in Sachen "höher-schneller-weiter" zu messen. Während die Disziplinen Sprung, Wurf und Sprint die Jugendlichen vor allem konditionell und technisch forderten, standen beim vierten Posten Klassengeist, Organisationstalent und Geschicklichkeit im Zentrum: Ziel dieses Postens war es, so viel Wasser wie möglich in einen Eimer zu bringen - wobei der Wassertransport mittels Wasserballonen erfolgte. Vor allem das finale Treffen des Eimers erwies sich als nicht ganz einfach... Besonders geschickt zeigte sich die Klasse 4b, die sich mit 1,6 Liter Wasser den Sieg sicherte.
Es stimmte an diesem Tag längst nicht nur das Wetter, das sich von seiner besten Seite zeigte: viele lachende Gesichter und eine fröhliche Stimmung prägten das Wettkampfgeschehen, was die ambitionierten Sportlerinnen und Sportler aber nicht davon abhielt, ihr Bestes zu geben. Ganz am Schluss war dann noch einmal der Klassengeist gefragt: jede Klasse stellte ein Staffelteam, das um Ruhm und Ehre rannte. Wer diesen Prestigesieg für sich beanspruchen durfte? Die Schülerinnen und Schüler erfahren es bei der Rangverkündigung. (hke)