Schwimmclub Aarefisch, Aarau
Starker Jahresanfang für Aarefisch

Urs Hochuli
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Swiss Swimming

Schon beinahe traditionell ist die Teilnahme von Swiss Diving am Pepsi Diving Cup in Las Palmas. Dieses Jahr war zwar nur ein kleines Schweizer Team am Start, 3 Springerinnen, mit Vivian Barth und Michelle Heimberg zwei Athletinnen des Aarefisch, die aber sehr erfolgreich agierten. Nach dem "Warmlaufen" vom Einmeterbrett, bei dem Michelle Heimberg noch einer Russin den Vortritt auf dem Podest lassen musste, gewann sie anschliessend den Wettkampf vom 3-Brett. Mit der Drittplatzierten Madeline Coquoz von Fribourg-Natation zusammen resultierte dann ebenfalls ein Schweizer Sieg im Synchrowettkampf der Kategorie Junioren. Die beiden übertrafen dabei die Punktelimite für die Jugend-Europameisterschaften in Rijeka (Kroatien) klar. Michelle durfte als krönenden Abschluss den Pokal für die höchste Punktzahl eines Sprunges in der Juniorenkategorie entgegennehmen. Vivian Barth gewann mit ihrer Synchropartnerin den Wettkampf der Elite, nur 6 Punkte hinter der EM-Limite. Vom 1m-Brett erreichte sie hinter der überlegenen Siegerin aus Russland den 2. Rang.