Damenturnverein

Vereinsreise des Damenturnverein Buchs

Reise ins Bündnerland

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Bereits am Morgen war klar, dass uns ein prächtiger Spätsommertag zur Vereinsreise einlädt. Die Bahn brachte uns pünktlich nach Chur und das Postauto bis Flims. Nun wurde der langersehnte Kaffeehalt von allen 16 Turnerinnen ausgiebig genossen. Zu Fuss wurde das nächste Ziel avisiert, der im dichten Tannenwald gelegene Caumasee. Auf der Sonnenterasse, bei einem feinen Apéro, boten uns die intensiven Farbtöne des Caumasees eine fantastische Kulisse. Trotz den warmen Sonnenstrahlen haben alle auf ein doch recht kühlendes Bad verzichtet. Frisch gestärkt ging die Wanderung weiter bis zum Restaurant Conn. Nach der ausgiebigen Mittagsrast erreichten wir die weitere Sehenswürdigkeit, nämlich die Plattform von Conn. Die aufgrund ihrer Form nach dem Schwalben ähnlichen Vogel genannte Aussichtsplattform mit einer Höhe von 12.5 m ragt schräg über den Abgrund zum 400 m tiefer liegenden Vorderreihn. Individuell wurden die verschiedenen Perspektiven bestaunt, denn schliesslich sind nicht alle Frauen schwindelfrei.
Nach diesen eindrücklichen Ausblicken marschierten alle wohlgelaunt durch den schattenspenden Wald bis Trin Mulin. Mit dem Postauto und der Bahn fuhren wir wieder Richtung Aarau. Ein herrlich schöner Tag mit vielen schönen und neuen Eindrücken wird allen Turnerinnen in guter Erinnerung bleiben.(msc)