Schwimmklub Langenthal
Christoph Bühler neuer Präsident

Anlässlich der 77. Mitgliederversammlung übernimmt Christoph Bühler das Präsidium beim Schwimmklub Langenthal (SKLA). Der neue Präsident ist kein Unbekannter.

Drucken
Teilen

az Langenthaler Tagblatt

Neben dem bisherigen Präsidenten Uwe Separautzki tritt auch Ralph Burlon als Kassier kürzer. Neue Finanzchefin wird das bisherige Vorstandsmitglied Ulrike Löffler. Damit verkleinert sich das Gremium auf sieben Mitglieder. Dies teilt der Klub in einem Pressecommuniqué mit.

Weiterhin im Vorstand tätig sind: Marianne Brand Leuenberger, Michel Tavcar, Agi Wyss, Markus Wyss, Nathalie Ndawele.

Bühler ist ein bekanntes Gesicht

Der neue Präsident ist innerhalb des Vereins wie auch in der Stadt kein Unbekannter. Im Gegenteil: Christoph Bühler war 25 Jahre Aktivmitglied beim Schwimmklub Langenthal und vertrat die Schweiz während zehn Jahren in der Nationalmannschaft sowie an den Olympischen Spielen (Sydney 2000) über 50 Meter Freistil. Heute ist der elffache Schweizermeister Firmenkundenberater bei einer Grossbank und wohnt mit seiner Familie in Langenthal.

Nach zwei aufeinanderfolgenden Verlustjahren konnte der Vorstand den Mitgliedern einen positiven Abschluss des abgelaufenen Berichtsjahres 2009/2010 präsentieren. Dies einerseits dank Mitgliederbeitragserhöhungen um durchschnittlich 25 Prozent und andererseits neuer Sponsoren und Gönnern sowie einer Einmaleinlage der Firma W. Althaus AG aus Aarwangen.

Hauptsorgen des Klubs sind aktuell die steigenden Hallenbadkosten in Aarwangen. Gespräche mit der Gemeinde Aarwangen seien erfolgt, weitere Verhandlungen mit der Stadt Langenthal seien am Laufen, schreibt der SKLA.

Der Schwimmklub auf Erfolgswelle

Der Klub sei zurzeit sportlich wie auch von den Strukturen her gut positioniert und erziele seit Jahren nationale Spitzenresultate, heisst es im Communiqué weiter. 2010 resultierten 21 Podestplätze an Schweizermeisterschaften (3 bei der Elite sowie 18 im Nachwuchsbereich).

Am Beckenrand stehen alles ausgebildete Jugend & Sport-Trainer im Einsatz. Die Schwimmschule mit aktuell 80 Kindern verfügt als einzige in der Region über das «aQuality»-Zertifikat von swimsports.ch. Im Weiteren werden seit Ende November Erwachsenenschwimmkurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. (tg)

Weitere Informationen und Kontaktadressen sind unter www.skla.ch ersichtlich.

Aktuelle Nachrichten