Krankenpflege

Zürcher Kinder-Spitex leistet über 11'100 Einsätze

Die Pflegefachfrauen der Kinder-Spitex (kispex) Kanton Zürich haben im vergangenen Jahr 11'111 Einsätze geleistet. Fast die Hälfte der 30'561 geleisteten Pflegestunden galten schwer kranken Kindern, bei denen Heilung nicht mehr möglich ist.

Drucken
Teilen
Die Pflegefachfrauen der Kinder-Spitex (kispex) Kanton Zürich haben im vergangenen Jahr 11'111 Einsätze geleistet.

Die Pflegefachfrauen der Kinder-Spitex (kispex) Kanton Zürich haben im vergangenen Jahr 11'111 Einsätze geleistet.

Keystone

Insgesamt betreute die kispex im Berichtsjahr 181 Kinder, wie sie am Donnerstag mitteilte. 98 der jungen Patienten waren Neugeborene sowie Kinder bis fünf Jahre. Neun verstarben im Laufe des Jahres.

Immer wichtiger wird die Palliativpflege, die mittlerweile fast 50 Prozent der Pflegestunden ausmacht. Ein spezielles Palliative- Care-Konzept, das zur Professionialisierung in diesem Pflegebereich beitrage, habe im vergangenen Jahr abgeschlossen werden können, heisst es in der Mitteilung.

Der Spendenbedarf in Höhe von 1,3 Millionen Franken habe dank grosser Unterstützung durch Spenden von Privaten, Stiftungen, Firmen und des Gönnervereins kispex erreicht werden können. Trotz Teilsubventionen durch die Gemeinden müsse die kispex 26 Prozent der Kosten einer Pflegestunde über Spenden abdecken.