Video
500 Jahre nach der Reformation wird Zwingli zum Klima-Reformator

Von August bis November begegnet man Huldrych Zwingli in der Stadt Zürich auf Schritt und Tritt. Der Reformator wird sich in Form von 15 überlebensgrossen Statuen über die ganze Stadt ausbreiten. Jede Statue ist einem anderen Thema gewidmet und soll zum Dialog mit der Bevölkerung aufrufen. Den Anfang macht ab dem 1. August auf dem Bürkliplatz - ganz dem Zeitgeist entsprechend - der Klima-Zwingli.

SDA
Drucken
Teilen