Beitrag: PilatusToday

Muotathal
Gegen Corona-Regeln verstossen: Polizei schliesst Restaurant Hölloch

Der Wirt des Restaurants Hölloch in Muotathal hat sich öffentlich dagegen ausgesprochen, die Zertifikatspflicht umzusetzen. Am Donnerstag ist nun die Polizei vorgefahren und hat dem Wirt eine Verfügung übergeben.

Drucken
Teilen

Seit Mitte September gilt in der Schweiz unter anderem in Innenräumen von Restaurants eine Zertifikatspflicht. Bruno Suter, Wirt des Restaurants Hölloch in Muotathal, hat bereits damals klargestellt, dass er sich nicht an diese Pflicht halten wird. Er werde weiterhin alle Gäste bewirten, auch wenn sie kein Covid-Zertifikat vorweisen können. Nun hat die Schwyzer Polizei dem Wirt die Verfügung des Departements des Innern zur sofortigen Schliessung der Gaststätte ausgehändigt, wie PilatusToday und der Bote der Urschweiz berichten.

Laut der Verfügung bleibt die Beiz für mindestens sieben Tage geschlossen. Wie es danach weitergeht, ist offen. Auf Anfrage sagte Suter: «Ich selbst werde sicher nicht öffnen, mir ist die Kontrolle meiner Gäste zuwider.» Die Frage bleibt also offen, ob ein anderer Gastwirt das Restaurant Hölloch in sieben Tagen öffnet.

Am Donnerstagabend haben vor dem Restaurant die Freiheitstrychler für Bruno Suter ihre Glocken ertönen lassen. Im Anschluss wurden einige Reden gehalten. (see/pl/rem)

Aktuelle Nachrichten