Keystone-SDA

Sitzung «extra muros»
Bundesrat mischt sich im Kanton Genf unter das Volk und verteilt Autogramme

Der Bundesrat hielt am Mittwoch seine Sitzung «extra muros» im Kernforschungszentrum Cern im Kanton Genf ab. Nur die positiv auf Covid-19 getestete Simonetta Sommaruga ist nicht mit von der Partie. Es ist bereits das 16. Mal, dass der Bundesrat eine Sitzung weit weg der Landeshauptstadt abhält. Dieser Brauch, der die Beziehungen zwischen dem Bund und den Kantonen stärken soll, wurde 2010 eingeführt.

Drucken

Aktuelle Nachrichten