Ski Alpiin

Wegen Lawinengefahr: Auch am Sonntag kein Super-G in St. Moritz

Der Super-G der Frauen vom kommenden Sonntag kann wegen hoher Lawinengefahr nicht stattfinden.

Drucken
Teilen

(sda) In St. Moritz kann auch am Sonntag kein Super-G der Frauen stattfinden. Wegen der hohen Lawinengefahr im Zuge der ergiebigen Schneefälle müssen die Skigebiete im Engadin schliessen.

Die Schliessung erfolgt auf Anweisung des Instituts für Wald, Schnee und Lawinen in Davos. Dies teilte die FIS am späten Samstagnachmittag mit.

Am Samstag musste bereits der erste der zwei geplanten Super-G in St. Moritz abgesagt werden. Die Speedfahrerinnen starten somit erst eine Woche vor Weihnachten in Val d'Isère in die Weltcupsaison. Vom 18. bis 20. Dezember sind in Val d'Isère zwei Abfahrten und ein Super-G angesetzt.