Wintereinbruch
Neuschnee bringt Chaos – vor allem im Tessin, Wallis und Graubünden

Bis Samstagnachmittag hat es in der Schweiz verbreitet Neuschnee gegeben, am meisten im Misox und im Engadin mit bis zu über 70 Zentimeter. Im Tessin, Wallis und Graubünden waren die Auswirkungen auf den Verkehr gross.

Silja Hänggi
Drucken

Aktuelle Nachrichten