Wintergarten in Pfeffikon ausgebrannt

In Pfeffikon hat es am Dienstagnachmittag in einem Wintergarten gebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von einem beträchtlichen Schaden am Gebäude aus.

Drucken
Teilen
In Pfeffikon hat es am Dienstagnachmittag in einem Wintergarten gebrannt. (Bild: Luzerner Polizei)

In Pfeffikon hat es am Dienstagnachmittag in einem Wintergarten gebrannt. (Bild: Luzerner Polizei)

(sda) Der Brand war am Dienstag gegen 17 Uhr gemeldet worden, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Einsatzkräfte stellten ein Feuer im Wintergarten des Wohnhauses fest. Der Brand konnte durch die Feuerwehr Oberwynental, die mit 60 Personen ausgerückt war, gelöscht werden.

Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Höhe des Sachschadens könne noch nicht beziffert werden, teilte die Polizei mit. Sie dürfte aber beträchtlich sein.

Die Polizei geht von einem beträchtlichen Schaden am Gebäude aus. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Polizei geht von einem beträchtlichen Schaden am Gebäude aus. (Bild: Luzerner Polizei)