Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wirtschaft

Arbeiten in der Fremde: Profit und Tücken für Schweizer Unternehmen

Entsendungen von Arbeitnehmern ins Ausland sind eine komplizierte Angelegenheit. Mittlerweile schicken aber auch viele Schweizer KMU ihre Mitarbeiter ins Ausland. Zu beachten sind dabei neben den Vorschriften immer auch Sicherheitsaspekte.
Andreas Lorenz-Meyer

Schweiz treibt Freihandelsabkommen mit USA und Indonesien voran

Die Pläne für ein Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und den USA konkretisieren sich. Der Bundesrat soll bis Ende Jahr den Startschuss dazu geben, wie Finanzminister Ueli Maurer erklärte. Kurz vor dem Abschluss steht das Abkommen mit Indonesien.

Zuger Vermögensverwalter Corestone wird noch schweizerischer

Der Vermögensverwalter Corestone löst sich von seinen holländischen Wurzeln. Die Schweiz biete durch eine «fragmentiertere Vorsorgelandschaft» ein grösseres Wachstumspotenzial.
Raphael Bühlmann

Draghi: Lockere Geldpolitik der EZB noch immer notwendig

Deutsche Banken haben die Europäische Zentralbank (EZB) zu einem Ende der Negativzinsen aufgefordert. EZB-Präsident Mario Draghi stellte jedoch vorerst kein Ende der lockeren Geldpolitik in der Eurozone in Aussicht.

Endspiel um gesperrte Usbeken-Gelder eröffnet

Das Ringen um das gesperrte Milliardenvermögen von Gulnara Karimowa wird intensiver. Die Verteidiger der Tochter des usbekischen Ex-Präsidenten beschweren sich über Versäumnisse im hiesigen Verfahren.
Balz Bruppacher

Beunruhigende Liste: Kampf gegen Geldwäsche erfährt Stillstand

Der Länderindex des Basel Institute on Governance ergibt ein trübes Bild. Vor allem zahlreiche europäische Länder fallen bei ihren Anstrengungen gegen Geldwäsche ab. Auch die Schweiz hat sich in der entsprechenden Rangliste verschlechtert.
Aktualisiert
Daniel Zulauf

E-Sport: Swisscom will mitspielen

Das Interesse am digitalen Sport wächst und wächst: Nach Unternehmen wie Postfinance und Knorr erweitert nun auch Swisscom ihr E-Sports-Engagement und startet eine eigene Liga namens «Swisscom Hero League».
Federico Gagliano

Schweizer Armee streitet mit Victorinox wegen Markenrecht in den USA

Der Schwyzer Messerhersteller Victorinox hat in den USA die Bezeichnung «Swiss Military» registriert. Die Armeeausrüsterin Armasuisse ficht dies nun vor Gericht an.

Wahl des neuen Raiffeisen-Präsidenten: Der vermeintliche Persilschein

Nach der Affäre um Pierin Vincenz ist die Raiffeisen auf der Suche nach dem perfekten Kandidaten oder der perfekten Kandidatin für das Präsidium. Guy Lachappelle scheint dem Etikett makellos nahe zu kommen. Doch auch über ihm schwebt eine dunkle Wolke und es ist unsicher, ob sich diese verzieht. Eine Analyse.
Andreas Möckli

Competec könnte mit dem Bau loslegen

Die Beschwerde gegen den Ausbau in Willisau hat keine aufschiebende Wirkung. Firmeninhaber Roland Brack prüft nun, ob erste Arbeiten ausgeführt werden können.
Maurizio Minetti

Game-Branche präsentiert sich an einer eigenen Messe

Geeks, Cosplayer und E-Sports-Champions: Auf dem Berner Messegelände ist am Freitag das erste Herofest eröffnet worden. Das Fest ist eigentlich eine Messe der Game-Branche und hat sich aus der klassischen Spielwarenmesse Suisse Toy heraus entwickelt.

Porsche steigert Auslieferungen im dritten Quartal deutlich

Die Volkswagen-Tochter Porsche hat im dritten Quartal bei den Auslieferungen das Tempo deutlich angezogen. Von Juli bis Ende September übergab der Sport- und Geländewagenbauer weltweit 65 964 Autos an die Kunden - 11 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Investoren, vergesst das Timing!

Wirtschaftsredaktor Daniel Zulauf zu den aktuellen Verwerfungen an an den Aktienmärkten.
Daniel Zulauf

Raiffeisen: Lachappelles Salär führt zu einem Rücktritt

Der zukünftige Raiffeisen-Chef Guy Lachappelle soll deutlich mehr verdienen als sein Vorgänger. Regionalpräsident Fredi Zwahlen tritt nun aus Protest als Verwaltungsratsdelegierter zurück.
Beat Schmid

Rückschlag für die UBS

Das Strafgericht in Paris hat verschiedene Einwände der UBS zurückgewiesen. Das verheisst nichts Gutes für die Bank.
Stefan Brändle, Paris

CPH Chemie + Papier Perlen will Reingewinn 2018 mehr als verdoppeln

Die Luzerner Industriegruppe CPH Chemie + Papier Holding in Perlen rechnet mit einer substantiellen Resultatverbesserung im Gesamtjahr 2018.
Kommentar

Die Korrektur nach dem Aufschwung

Durch den Kurseinbruch an der Wall Street vom Mittwoch gerieten gestern auch an den europäischen Börsen die Kurse heftig ins Rutschen. Die Gründe sind in der Normalisierung der Geldpolitik zu finden.
Renzo Ruf

Trotz Handelskrieg mit USA: Chinas Aussenhandel unerwartet stark

Trotz des Handelskrieges mit den USA sind die chinesischen Exporte im September insgesamt unerwartet stark gestiegen.

Garstige Zeiten für Investoren

Mit der Häufung von Kurseinbrüchen an den Aktienmärkten verlieren die Renditejäger eines ihrer letzten Grossreviere. Dennoch geben sich Ökonomen nicht dem Pessimismus hin.
Daniel Zulauf

Whistleblower müssen eine Kaskade durchlaufen

Die Politik schlägt Regeln für Informanten von Missständen vor. An einem Podiumsgespräch gingen zwei Bundesparlamentarier und ein Weko-Vertreter der Frage nach, ob die Gesetzesergänzung praxistauglich ist.
Rainer Rickenbach

Neuer Länderchef bei JTI Schweiz in Dagmersellen

Der Brite Martyn Griffiths folgt auf den Norweger John Aurlund.
Maurizio Minetti

Baarer Ceva lehnt Kaufangebot ab

Der Verwaltungsrat von Ceva Logistics sagt Nein zu einem Übernahme-Angebot. Wer dieses unterbreitet hat, ist nicht bekannt.
Maurizio Minetti

Internationale Fachkräfte verdienen in der Schweiz am meisten

Die Schweiz ist für internationale Fachkräfte, die sogenannten «Expats», ein lohnenswertes Land. Hier verdienen sie laut der von der britischen Bank HSBC durchgeführten Umfrage «Expat Explorer» am meisten.

Weko bewilligt BaZ-Übernahme durch Tamedia

Die «Basler Zeitung» dürfte demnächst denselben Mantelinhalt wie andere Tamedia-Titel haben. Das Medienunternehmen hat für die Übernahme von der Wettbewerbskommission grünes Licht erhalten.

Billig-Airline auf Langstrecke schreckt Swiss-Chef nicht

Swiss-Chef Thomas Klühr gibt sich beim Thema Billigflieger auf Langstreckenflügen gelassen. Er fürchte sich nicht vor neuer Konkurrenz, sagte er in einem am Donnerstag publizierten Interview mit der Schweizer Fachzeitschrift «Travel Inside».

Aufsichtsbehörde verordnet Mindestlohn im Postmarkt

Angestellte im Postmarkt erhalten künftig mindestens 18.27 Franken in der Stunde. Die Aufsichtsbehörde PostCom hat diesen Betrag als Mindestlohn festgesetzt. Die Gewerkschaften hatten 20 Franken gefordert.

Bossard weiter auf Wachstumskurs

Das auf Verbindungstechnik spezialisierte Unternehmen wächst dank Aufträgen der US-Elektro-Fahrzeugindustrie.
Raphael Bühlmann

Postfinance bittet zur Kasse

Bisher mussten viele Privatkunden von Postfinance nichts für die Führung ihres Kontos zahlen. Das ist nun vorbei. Durch die neuen Gebühren könnte der gelbe Riese fast 80 Millionen Franken mehr einnehmen. Für Kunden kann sich ein Wechsel lohnen.
Daniel Zulauf

Kampf ums «Zmorgebrot»

Nach Lindt greift auch Ovomaltine-Hersteller Wander die italienische Kultmarke Nutella mit einem neuen Schoggi-Brotaufstrich an – aber mit einer anderen Strategie.
Benjamin Weinmann

Sika baut Präsenz in Kasachstan aus

Der Zuger Baustoffkonzern nimmt zwei neue Standorte in Kasachstan in Betrieb.
Raphael Bühlmann

Schweizer KMU laut Umfrage weiter in bester Exportlaune

Die Stimmung unter den exportorientierten Schweizer KMU bleibt gut. Gemäss der aktuellen Umfrage von Switzerland Global Enterprise (S-GE) erwarten über 60 Prozent aller KMU im vierten Quartal 2018 steigende Exporte.

Schweizer Börse im Abwärtsstrudel nach internationalen Kursstürzen

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Donnerstag den vergangene Woche eingeleiteten Sinkflug noch beschleunigt. Der SMI büsst im Sog der weltweiten Börsenturbulenzen allein am Berichtstag über 200 Punkte oder mehr als 2 Prozent ein.

Tamedia erhält grünes Licht für Übernahme der «Basler Zeitung»

Tamedia kann die «Basler Zeitung» übernehmen. Die Wettbewerbskommission hat grünes Licht gegeben. Sie sieht den Wettbewerb mit der Übernahme nicht in Gefahr, trotz Anhaltspunkten, dass die Übernahme eine marktbeherrschende Stellung begründen oder verstärken könnte.

«Orascom befindet sich am Wendepunkt»

Der Ferien- und Immobilienkonzern Orascom hat im Sommer in Montenegro ein neues Feriendorf eröffnet. Mit ihm sinkt die Abhängigkeit vom ägyptischen Heimmarkt. Für den Standort Andermatt gibt sich CEO Khaled Bichara optimistisch.
Interview: Rainer Rickenbach

BMW-Konzern BMW übernimmt Mehrheit an Werken in China

Der Autobauer BMW hat seinen Anteil an dem chinesischen Gemeinschaftsunternehmen Brilliance ausgebaut. Der Anteil steigt von ursprünglich 50 auf künftig 75 Prozent, teilte der BMW-Konzern am Donnerstag mit.

Flughafen Zürich bleibt im September auf Wachstumskurs

Das Passagieraufkommen am Flughafen Zürich ist im September 2018 gegenüber dem Vorjahr erneut gestiegen - wie schon in allen Monaten des laufenden Jahres. Insgesamt nahm die Anzahl Flugreisender im vergangenen Monat um 4,9 Prozent auf 2,88 Millionen zu.

Swiss befördert auch im September mehr Passagiere

Die Fluggesellschaft Swiss hat auch im September 2018 mehr Passagiere als im Vorjahr befördert. Ausser im Januar hat die Airline damit im laufenden Jahr in jedem Monat zugelegt. Verbessert wurde gleichzeitig die Auslastung der Flüge.

Sicherheitslücke bei WhatsApp: Milliarden Nutzer weltweit betroffen

Eine grosse Sicherheitslücke gefährdet derzeit Milliarden Nutzer des Messenger-Dienstes WhatsApp. Angreifer können gemäss Berichten mit einem Videoanruf das Handy sabotieren.

Keine Gebührengelder für Radio Central

Das Zentralschweizer Radio Central erhält keine Konzession mit Gebührenanteil. Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Beschwerde des Medienunternehmens gegen einen entsprechenden Bundesbeschluss abgewiesen, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten Urteil hervorgeht. Radio Central will nun politisch tätig werden.

In eigener Sache: Führungsequipe von CH Media bekannt

Patrik Müller, bisher Chefredaktor der «az Nordwestschweiz», wird Chefredaktor der Zentralredaktion von CH Media und verantwortet neu die überregionale Berichterstattung aller zugehörigen Zeitungen. Jérôme Martinu bleibt auf seinem Posten als Chefredaktor der Zentralschweiz. Er verantwortet neu auch die Zuger Zeitung.

Mobility verschickt falsche Rechnungen

Ein technischer Fehler führte dazu, dass 1600 Kunden des Carsharing-Unternehmens falsche Rechnungen erhalten haben. Dabei waren sämtliche Details von anderen Kunden ersichtlich. Mobility bedauert den falschen Versand.

Ausländische Arbeitnehmer fühlen sich insgesamt gut integriert

Die ausländischen Beschäftigten in der Schweiz fühlen sich am Arbeitsplatz insgesamt gut integriert. Dies zeigt eine Studie der Uni Luzern, Uni Zürich und der ETH Zürich.

Postfinance erhöht Preise für Privatkunden deutlich

Bisher mussten viele Privatkunden von Postfinance nichts für die Führung ihres Kontos zahlen. Das ändert sich jetzt. Die Postbankentochter führt auf das nächste Jahr mit drei Ausnahmen für alle eine Kontoführungsgebühr von 5 Franken monatlich ein.

Zuger «Crypto Valley» hat schon fünf milliardenschwere Unternehmen

Das als Silicon Valley der Schweizer Blockchain-Industrie geltende «Crypto Valley» rund um die Stadt Zug wird zu einem immer gewichtigeren Wirtschaftsfaktor. Die Branche beschäftigt bereits über 3'000 Personen.

Fenaco: Von der «Gnossi» zum Agrarkonzern Landwirtschaft

Vor 25 Jahren schlossen sich eine Handvoll landwirtschaftlicher Genossenschaften zusammen. Daraus ist einer der stärksten und für die Bauern unverzichtbarer Konzern der Schweizer Land- und Ernährungswirtschaft herangewachsen.
Raphael Bühlmann

Grünes Licht für Kryptobranche

Die Crypto Fund AG hat als erster Schweizer Fondsanbieter eine Bewilligung als Vermögensverwalter erhalten. Die Firma darf somit als erste digitale Vermögenswerte anbieten.
Daniel Zulauf

Fashion Valley muss abspecken

Der Modekonzern Kering mit Luxusbrands wie Gucci und Bottega Veneta verlegt 150 Arbeitsplätze vom Tessin nach Italien. Der Südkanton sieht sich als Modestandort aber nicht gefährdet.
Gerhard Lob, Lugano

Dodax ist wieder da

Der Onlinehändler Dodax ist saniert und verlässt die Nachlassstundung. Allerdings läuft noch eine Beschwerdefrist.
Maurizio Minetti

Fischrestaurant-Kette «Nordsee» wird schweizerisch

Die Restaurantkette Nordsee wechselt den Besitzer: Eine Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Zug übernimmt die Gruppe mit 350 Filialen von der deutschen Müller-Gruppe («Müller-Milch»). Dem schweizerischen Investor ist das Geschäft mit Schnellrestaurants nicht ganz unbekannt.

Stellenabbau bei SRG fällt tiefer aus als geplant

Der Stellenabbau bei der SRG SSR fällt tiefer aus als geplant: Statt 250 sollen nun rund 200 Stellen in den nächsten vier Jahren dem Sparkurs zum Opfer fallen. Angestrebt wird ein Abbau über natürliche Abgänge. Entlassungen sind aber nicht ausgeschlossen.

Brunetti sieht Too-big-to-fail-Problem schon bald gelöst

Staatshilfe für eine Grossbank soll in der Schweiz kein Thema mehr sein. Wirtschaftsprofessor Aymo Brunetti sieht das Too-big-to-fail-Problem schon bald gelöst - zumindest vom Konzept her.

«Luzerner Zeitung» steigert Leserzahlen online

358 000 Leserinnen und Leser erreichen die «Luzerner Zeitung» und ihre Regionalausgaben täglich. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Plus um 4 Prozent.

Bastos-Firmen sollen dreistelligen Millionenbetrag hinterzogen haben

Gegen den umstrittenen Investor Jean-Claude Bastos und sein Zuger Firmengeflecht läuft ein umfangreiches Steuerverfahren des Bundes. Es geht um Erträge von 109 Millionen Franken.
Balz Bruppacher

Steuerbetrugs-Prozess eröffnet: Die UBS sitzt in Frankreich auf der Anklagebank

In Paris hat gegen die UBS der Prozess wegen Beihilfe zu Steuerbetrug begonnen. Der Prozess könnte für die Grossbank gravierendere Folgen als ihre früheren Rechtshändel in den USA und Deutschland haben.
Stefan Brändle, Paris

Umweltökonomie: US-Forscher erhalten Nobelpreis für Wirtschaft

Der diesjährige Wirtschafts-Nobelpreis geht an die beiden US-Ökonomen William D. Nordhaus und Paul M. Romer. Sie werden zusammen für ihre Arbeiten rund um Klimawandel und technologische Innovationen ausgezeichnet.
Daniel Zulauf

Franzose Faury soll Airbus-Konzern führen

Der Franzose Guillaume Faury soll neuer Chef des europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzerns Airbus werden. Der Verwaltungsrat nominierte den bisherigen Chef der Verkehrsflugzeugsparte am Montag als Nachfolger des Deutschen Tom Enders, wie Airbus am Abend mitteilte.

Daimler-Finanzchef will mit Rückzug Platz für Jüngeren machen

Der Aufsichtsrat des Autokonzerns Daimler muss sich auf die Suche nach einem neuen Finanzchef machen. Der bisher dafür verantwortliche Vorstand Bodo Uebber hat überraschend seinen Rückzug angekündigt.

IWF stellt Weltwirtschaftsbericht vor - Langsameres Wachstum

Der Internationale Währungsfonds (IWF) stellt vor Beginn seiner Jahrestagung auf Bali seinen neuen Weltwirtschaftsbericht vor. IWF-Chefin Christine Lagarde hatte bereits im Vorfeld angekündigt, die bisherige Prognose von 3,9 Prozent für 2018 und 2019 werde nicht ganz zu halten sein.

Dätwyler schliesst Übernahme der amerikanischen Parco ab

Der Urner Industriekonzern Dätwyler hat die Anfang September angekündigte Übernahme der amerikanischen Parco abgeschlossen. Von der Expansion erhofft sich der Industriekonzern Zugang zu neuen Branchen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.