Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wirtschaft

Die digitale Revolution gefährdet die Sozialpartnerschaft

Der konstruktive Dialog zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern war bislang ein Schlüssel für den wirtschaftlichen Erfolg der Schweiz. Jetzt braucht das System dringend eine Reform.
Daniel Zulauf

Das sind die grössten Arbeitgeber der Zentralschweiz im Jahr 2018

Bei welchem Unternehmen arbeiten am meisten Personen? Welche Firma bildet am meisten Lernende aus? Im Rahmen der Veranstaltung «Perspektiven 2019» veröffentlicht unsere Zeitung die Liste der grössten Arbeitgeber unserer Region.
Maurizio Minetti

Der Tourismus ist in der Zentralschweiz ein Jobmotor

Das Bürgenstock-Resort und Andermatt Swiss Alps gehören neu zu den grössten Arbeitgebern in der Zentralschweiz. Dafür fehlt dieses Jahr erstmals ein traditionsreiches Unternehmen auf der Liste der grössten Arbeitgeber.
Maurizio Minetti

Nach EU-Strafe: Google lässt Smartphone-Anbieter für Apps bezahlen

Die EU-Kommission hat im Sommer Googles bisheriges Geschäftsmodell beim Mobil-System Android durchkreuzt. Der Konzern reagiert jetzt und will künftig in Europa Lizenzgebühren von Geräteherstellern für seine Apps haben.

Lufthansa-Konzern hat 18 000 Flüge gestrichen und gelobt Besserung

In einem konfusen Flugjahr haben die Gesellschaften des Lufthansa-Konzerns tausende Flüge gestrichen. Mit zusätzlichen Jets und Crews soll im kommenden Jahr alles besser werden.

Schweizer Snowboard-Firma Nidecker  wird dank Zukauf Nummer Zwei am Weltmarkt

Die Westschweizer Nidecker-Gruppe ist am Weltmarkt für Snowboards zurück auf den zweiten Platz vorgestossen. Denn Nidecker hat zwei Firmen in Europa und den USA übernommen. Nur die amerikanische Kultmarke Burton ist noch grösser.

Schweiz verliert Spitzenplatz als wettbewerbsfähigstes Land

Die Schweiz büsst in der neusten Erhebung des Weltwirtschaftsforums (WEF) den Spitzenplatz als wettbewerbsfähigstes Land der Welt ein und kommt noch auf den vierten Rang. Dies hängt allerdings auch mit einer neuen Erhebungsmethode zusammen.

Suva benutzt kluge Software gegen falsche Rechnungen

Die grossen Krankenkassen und die Suva haben eine spezielle Software, die Arzt- und Spitalrechnungen auf allfällige Ungereimtheiten prüfen. Sie sparen damit Hunderte Millionen Franken.
Rainer Rickenbach

Einbruch auf Automarkt in Europa im September - Neue Abgasregeln

Der europäische Automarkt hat im September in Folge der neuen EU-Abgasregeln einen starken Einbruch verzeichnet. Die Zahl der Neuzulassungen in den EU-Ländern sank im Jahresvergleich um 23,5 Prozent auf 1,09 Millionen Pkw.

Konzerne und Menschenrechte: Emotionale Debatte an der Universität Luzern

Wie weit soll Konzernverantwortung bei der Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards gehen? Darüber diskutierten Gegner und Befürworter der Initiative an der Universität Luzern.
Stefan Welzel

Stefan Brupbacher zum neuen Swissmem-Direktor gewählt

Nach einem Jahr Vakanz bekommt der Verband der Schweizer Maschinen-, Metall- und Elektroindustrie (Swissmem) einen neuen Direktor. Der Swissmem-Vorstand hat am Dienstagabend Stefan Brupbacher ins Amt gewählt.

Vontobel-Topmanager: «Wir haben Mitarbeitende eingestellt und Kunden gewonnen»

Vontobels Vermögensverwaltungschef Georg Schubiger äussert sich zur Übernahme der Privatbank Notenstein La Roche. Und er sagt, ab welchem Betrag Kunden angenommen werden.
Interview: Thomas Griesser Kym

Roche ist nach 9 Monaten auf Kurs - Ausblick bestätigt

Der Pharmakonzern Roche ist nach neun Monaten auf Kurs, seine Jahresziele zu erreichen. Dank steigender Umsätze mit den jüngeren Medikamenten stemmt sich das Unternehmen gegen den negativen Einfluss durch Nachahmerprodukte.

US-Notenbank warnt vor Folgen eines ungeordneten Brexit für die USA

Der Chef der US-Notenbank Fed, Jerome Powell, hat vor negativen Folgen eines ungeordneten Brexit für die USA gewarnt. Das Risiko für US-Banken mit Blick auf britische Banken sei zwar gering - mit Blick auf das europäische Bankensystem aber «bedeutsamer».

Microsoft-Mitgründer Paul Allen ist verstorben

Zusammen mit Bill Gates legte Paul Allen in den Siebzigerjahren das Fundament für den Technologiekonzern Microsoft. Jetzt ist er im Alter von 65 Jahren verstorben.
Renzo Ruf, Washington

Neue Geschäftsleitung von Lanz+Marti steht

Zwei Monate nach dem unerwarteten Tod des Firmenpatrons Ruedi Marti-Pfister ist nun klar, wer die Geschicke des Familienbetriebs aus Sursee übernimmt: Geschäftsleiter wird Adrian Marti, der älteste Sohn des Verstorbenen. Er rückt auch in den Verwaltungsrat nach.
Livio Brandenberg

Dank Kontrollen: Suva spart 60 Millionen an Heilkosten-Auszahlungen

Die Suva hat 2017 sieben Prozent der bei ihr eingereichten Heilkostenrechnungen korrigiert oder abgelehnt. Sie hat damit die Auszahlung von rund 60 Millionen Franken verhindert.

Die Wohnungspreise im Kanton Nidwalden sind um 82 Prozent angestiegen

Die Preise im Schweizer Wohnungsmarkt sind seit dem Jahr 2007 bis zu 97 Prozent gestiegen. Der Kanton Nidwalden ist an dritter Stelle. Ein Quadratmeter kostet dort aktuell 9000 Franken. In Zürich haben sich die Wohnungen am stärksten verteuert.
Aktualisiert

Rochade in der Führungsetage von Clariant

Der Wachwechsel beim Chemieunternehmen Clariant ist vollzogen. Am Dienstag hat der frühere Sabic-Manager Ernesto Occhiello von Hariolf Kottmann die Leitung des Unternehmens übernommen.

Weko verzichtet unter Bedingungen auf Untersuchung gegen Amag

Die Eidg. Wettbewerbskommission Weko verzichtet auf eine Untersuchung gegen die Amag wegen der Diskriminierung von freien Autohändlern. Dies allerdings nur unter der Bedingung, dass die VW-Importeurin und -Verkäuferin die Empfehlungen der Weko umsetzt.

Audi zahlt 800 Millionen Euro Bussgeld für Abgas-Manipulationen

Wegen Verletzung der Aufsichtspflicht rund um die Dieselaffäre zahlt Audi eine Geldbusse von 800 Millionen Euro. Die Münchner Staatsanwaltschaft verhängte am Dienstag einen entsprechenden Bescheid, gegen den Audi kein Rechtsmittel einlegt.

IT-Spezialistin stösst zu Hapimag

Paulina Wielinska wird Chief Product Officer beim Zuger Ferienanbieter. Sie arbeitete davor bei Localsearch und Ricardo.

Meyer Burger mit neuer Restrukturierung: Verlagerung nach Asien

Der kriselnde Solarzulieferer Meyer Burger unterzieht sich erneut einer Restrukturierung. Weitere 100 Stellen gehen damit verloren.

Microsoft-Mitbegründer Paul Allen an Krebs gestorben

Der US-Unternehmer und Microsoft-Mitbegründer Paul Allen ist tot. Der 65-jährige Milliardär starb am Montag an den Folgen einer Krebserkrankung, wie seine Familie mitteilte.

«Atari nur der Start»: Werden Videospiele Musks nächster Coup?

Tesla-Chef Elon Musk hat zwar mit dem Hoffnungsträger Model 3 alle Hände voll zu tun. Doch der Manager macht aber schon wieder mit abenteuerlichen Ideen von sich reden.

Sears: Eine amerikanische Ikone wird restrukturiert

Dem Detailhändler Sears geht das Geld aus. Nun hat Hauptaktionär Edward Lampert die Notbremse gezogen und ein Gesuch um Nachlassstundung eingereicht.
Renzo Ruf, Alexandria

Pilatus Flugzeugwerke erhalten Schweizer Solarpreis

In Sursee wird am Dienstag der Schweizer Solarpreis verliehen. Mehrere Auszeichnungen gehen in die Zentralschweiz.

Wie viel bringt Andersartigkeit im Tourismus?

Am Zentralschweizer Tourismustag gingen Unternehmer aus der Branche der Frage nach, ob man «anders» sein müsse, um Erfolg zu haben. Klar wurde: Hinter der Abgrenzung steckt Strategie.
Livio Brandenberg

Drei Schweizer wegen Betrugs vor Gericht

Sie arbeiteten oder vermittelten Kapitalanlagen für den bereits verurteilten deutschen Millionenbetrüger Ulrich Engler. Nun stehen drei Schweizer wegen gewerbsmässigen Betrugs vor Bundesstrafgericht.
Gerhard Lob, Bellinzona

Überraschender Wechsel an der Spitze von B. Braun

CEO Madeleine Stöckli verlässt den Sempacher Medizinaltechnikprodukte-Hersteller B. Braun. Ursache sind unterschiedliche Auffassungen über die strategische Ausrichtung des Unternehmens.
Rainer Rickenbach

Schweizer Hypothekarbanken drohen «harte Zeiten»

Der Schweizer Immobilienmarkt steht womöglich vor grösseren Veränderungen. Verlierer könnten die verschiedenen Regional- und Kantonalbanken sowie die Raiffeisen-Institute sein.

Arbeiten in der Fremde: Profit und Tücken für Schweizer Unternehmen

Entsendungen von Arbeitnehmern ins Ausland sind eine komplizierte Angelegenheit. Mittlerweile schicken aber auch viele Schweizer KMU ihre Mitarbeiter ins Ausland. Zu beachten sind dabei neben den Vorschriften immer auch Sicherheitsaspekte.
Andreas Lorenz-Meyer

US-Händler Sears zieht die Notbremse

Nach Jahren vergeblicher Umbauarbeiten versucht der hoch verschuldete US-Einzelhändler Sears den Befreiungsschlag. Der traditionsreiche Konzern hat beim zuständigen Gericht in New York einen Insolvenzantrag gestellt.

Schweiz treibt Freihandelsabkommen mit USA und Indonesien voran

Die Pläne für ein Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und den USA konkretisieren sich. Der Bundesrat soll bis Ende Jahr den Startschuss dazu geben, wie Finanzminister Ueli Maurer erklärte. Kurz vor dem Abschluss steht das Abkommen mit Indonesien.

Zuger Vermögensverwalter Corestone wird noch schweizerischer

Der Vermögensverwalter Corestone löst sich von seinen holländischen Wurzeln. Die Schweiz biete durch eine «fragmentiertere Vorsorgelandschaft» ein grösseres Wachstumspotenzial.
Raphael Bühlmann

Draghi: Lockere Geldpolitik der EZB noch immer notwendig

Deutsche Banken haben die Europäische Zentralbank (EZB) zu einem Ende der Negativzinsen aufgefordert. EZB-Präsident Mario Draghi stellte jedoch vorerst kein Ende der lockeren Geldpolitik in der Eurozone in Aussicht.

Endspiel um gesperrte Usbeken-Gelder eröffnet

Das Ringen um das gesperrte Milliardenvermögen von Gulnara Karimowa wird intensiver. Die Verteidiger der Tochter des usbekischen Ex-Präsidenten beschweren sich über Versäumnisse im hiesigen Verfahren.
Balz Bruppacher

Beunruhigende Liste: Kampf gegen Geldwäsche erfährt Stillstand

Der Länderindex des Basel Institute on Governance ergibt ein trübes Bild. Vor allem zahlreiche europäische Länder fallen bei ihren Anstrengungen gegen Geldwäsche ab. Auch die Schweiz hat sich in der entsprechenden Rangliste verschlechtert.
Daniel Zulauf

E-Sport: Swisscom will mitspielen

Das Interesse am digitalen Sport wächst und wächst: Nach Unternehmen wie Postfinance und Knorr erweitert nun auch Swisscom ihr E-Sports-Engagement und startet eine eigene Liga namens «Swisscom Hero League».
Federico Gagliano

Schweizer Armee streitet mit Victorinox wegen Markenrecht in den USA

Der Schwyzer Messerhersteller Victorinox hat in den USA die Bezeichnung «Swiss Military» registriert. Die Armeeausrüsterin Armasuisse ficht dies nun vor Gericht an.

Wahl des neuen Raiffeisen-Präsidenten: Der vermeintliche Persilschein

Nach der Affäre um Pierin Vincenz ist die Raiffeisen auf der Suche nach dem perfekten Kandidaten oder der perfekten Kandidatin für das Präsidium. Guy Lachappelle scheint dem Etikett makellos nahe zu kommen. Doch auch über ihm schwebt eine dunkle Wolke und es ist unsicher, ob sich diese verzieht. Eine Analyse.
Andreas Möckli

Competec könnte mit dem Bau loslegen

Die Beschwerde gegen den Ausbau in Willisau hat keine aufschiebende Wirkung. Firmeninhaber Roland Brack prüft nun, ob erste Arbeiten ausgeführt werden können.
Maurizio Minetti

Game-Branche präsentiert sich an einer eigenen Messe

Geeks, Cosplayer und E-Sports-Champions: Auf dem Berner Messegelände ist am Freitag das erste Herofest eröffnet worden. Das Fest ist eigentlich eine Messe der Game-Branche und hat sich aus der klassischen Spielwarenmesse Suisse Toy heraus entwickelt.

Porsche steigert Auslieferungen im dritten Quartal deutlich

Die Volkswagen-Tochter Porsche hat im dritten Quartal bei den Auslieferungen das Tempo deutlich angezogen. Von Juli bis Ende September übergab der Sport- und Geländewagenbauer weltweit 65 964 Autos an die Kunden - 11 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Investoren, vergesst das Timing!

Wirtschaftsredaktor Daniel Zulauf zu den aktuellen Verwerfungen an an den Aktienmärkten.
Daniel Zulauf

Raiffeisen: Lachappelles Salär führt zu einem Rücktritt

Der zukünftige Raiffeisen-Chef Guy Lachappelle soll deutlich mehr verdienen als sein Vorgänger. Regionalpräsident Fredi Zwahlen tritt nun aus Protest als Verwaltungsratsdelegierter zurück.
Beat Schmid

Rückschlag für die UBS

Das Strafgericht in Paris hat verschiedene Einwände der UBS zurückgewiesen. Das verheisst nichts Gutes für die Bank.
Stefan Brändle, Paris

CPH Chemie + Papier Perlen will Reingewinn 2018 mehr als verdoppeln

Die Luzerner Industriegruppe CPH Chemie + Papier Holding in Perlen rechnet mit einer substantiellen Resultatverbesserung im Gesamtjahr 2018.
Kommentar

Die Korrektur nach dem Aufschwung

Durch den Kurseinbruch an der Wall Street vom Mittwoch gerieten gestern auch an den europäischen Börsen die Kurse heftig ins Rutschen. Die Gründe sind in der Normalisierung der Geldpolitik zu finden.
Renzo Ruf

Trotz Handelskrieg mit USA: Chinas Aussenhandel unerwartet stark

Trotz des Handelskrieges mit den USA sind die chinesischen Exporte im September insgesamt unerwartet stark gestiegen.

Garstige Zeiten für Investoren

Mit der Häufung von Kurseinbrüchen an den Aktienmärkten verlieren die Renditejäger eines ihrer letzten Grossreviere. Dennoch geben sich Ökonomen nicht dem Pessimismus hin.
Daniel Zulauf

Whistleblower müssen eine Kaskade durchlaufen

Die Politik schlägt Regeln für Informanten von Missständen vor. An einem Podiumsgespräch gingen zwei Bundesparlamentarier und ein Weko-Vertreter der Frage nach, ob die Gesetzesergänzung praxistauglich ist.
Rainer Rickenbach

Neuer Länderchef bei JTI Schweiz in Dagmersellen

Der Brite Martyn Griffiths folgt auf den Norweger John Aurlund.
Maurizio Minetti

Baarer Ceva lehnt Kaufangebot ab

Der Verwaltungsrat von Ceva Logistics sagt Nein zu einem Übernahme-Angebot. Wer dieses unterbreitet hat, ist nicht bekannt.
Maurizio Minetti

Internationale Fachkräfte verdienen in der Schweiz am meisten

Die Schweiz ist für internationale Fachkräfte, die sogenannten «Expats», ein lohnenswertes Land. Hier verdienen sie laut der von der britischen Bank HSBC durchgeführten Umfrage «Expat Explorer» am meisten.

Weko bewilligt BaZ-Übernahme durch Tamedia

Die «Basler Zeitung» dürfte demnächst denselben Mantelinhalt wie andere Tamedia-Titel haben. Das Medienunternehmen hat für die Übernahme von der Wettbewerbskommission grünes Licht erhalten.

Billig-Airline auf Langstrecke schreckt Swiss-Chef nicht

Swiss-Chef Thomas Klühr gibt sich beim Thema Billigflieger auf Langstreckenflügen gelassen. Er fürchte sich nicht vor neuer Konkurrenz, sagte er in einem am Donnerstag publizierten Interview mit der Schweizer Fachzeitschrift «Travel Inside».

Aufsichtsbehörde verordnet Mindestlohn im Postmarkt

Angestellte im Postmarkt erhalten künftig mindestens 18.27 Franken in der Stunde. Die Aufsichtsbehörde PostCom hat diesen Betrag als Mindestlohn festgesetzt. Die Gewerkschaften hatten 20 Franken gefordert.

Bossard weiter auf Wachstumskurs

Das auf Verbindungstechnik spezialisierte Unternehmen wächst dank Aufträgen der US-Elektro-Fahrzeugindustrie.
Raphael Bühlmann

Postfinance bittet zur Kasse

Daniel Zulauf

Kampf ums «Zmorgebrot»

Benjamin Weinmann

Sika baut Präsenz in Kasachstan aus

Raphael Bühlmann

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.