Anmelden
Wirtschaft

Facebook, Amazon und Google wollen ins Versicherungsgeschäft einsteigen

Für die Versicherungsindustrie könnten grosse, global agierende Technologiefirmen bald zu einer Bedrohung werden. Firmen wie Amazon, Google oder Facebook bereiten den Markteintritt vor. Laut einer Studie dürften ihre Produkte auf eine gewisse Nachfrage stossen.
Peter Brabeck-Letmathe sitzt im Cockpit seines PC-24 Super Versatile Jets. (Bild: © Pilatus Flugzeugwerke AG)

Peter Brabeck fliegt jetzt einen PC-24

Der Ex-VR-Präsident von Nestlé hat von den Pilatus Flugzeugwerken seinen neuen PC-24-Flieger bekommen. Als erfahrener Pilot wird er ihn selber fliegen.

Preise für Ferienwohnungen in Schweizer Alpen leicht erholt

Die Ferienwohnungsmärkte in den Schweizer Alpen haben sich im letzten Jahr erneut schwächer entwickelt als diejenigen in Österreich und Frankreich. Zu diesem Ergebnis kommt die UBS in einer Untersuchung der 24 Top-Ferienorte im Alpenraum.

Krankenversicherung wirft zunehmend Fragen auf

Die Fallzahlen bei der Ombudsstelle steigen weiter – aber nicht nur, weil sich Patienten melden, sondern auch Organisationen, die nicht weiterwissen.
Balz Bruder
Ein Anwender streamt Inhalte über die Netflix-App auf einem Tablet. (Bild: Getty)

Netflix beliebtester kostenpflichtiger Streamingdienst der Schweiz

Der amerikanische Videodienst Netflix ist mit Abstand der meist genutzte kostenpflichtige Streamingservice in der Schweiz. Erst mit deutlichem Abstand folgen Anbieter wie Swisscom (Video-on-Demand) oder Spotify, wie aus einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK Switzerland im Auftrag von moneyland.ch hervorgeht.
Weitere Artikel

Schuhhändler Karl Vögele geht an polnische CCC Group

Der Schuhhändler Karl Vögele AG mit seinem Marken Vögele Shoes, Bingo Shoe Discount und MAX Shoes geht in polnische Hand. Die CCC Group mit Sitz in Polkowice übernimmt für 10 Millionen Franken 70 Prozent an dem Traditionsunternehmen sowie dessen Schulden.
Martin Biallas (rechts) erklärt Testperson Beat Bösch wie er mit seinen Hirnströmen  einen TV steuern kann. (Bild: Corinne Glanzmann; Nottwil, 17. Mai 2018)

Knopfdruck wird Kopfsache

Mit Gedanken den TV-Sender wechseln. Dank einer Kooperation zwischen Samsung, dem Paraplegiker-Zentrum Nottwil und der Hochschule Luzern könnten Tetraplegiker in naher Zukunft etwas selbstständiger werden.
Federico Gagliano

CPH-Gruppe kauft in China zu

Der Geschäftsbereich Chemie der CPH-Gruppe übernimmt von der Shanghai Yusheng Chemical Co. Ltd. die Vertriebsaktivitäten für Molekularsiebe in China.

Julius Bär knackt 400-Milliarden-Grenze bei verwalteten Vermögen

Die Privatbank Julius Bär hat bei den verwalteten Vermögen die Grenze von 400 Milliarden Franken geknackt. In den ersten vier Monaten 2018 stiegen diese Gelder von 388 Milliarden auf 401 Milliarden Franken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.