Spreitenbach
40 Jobs bei der grössten Schweizer Saturn-Filiale stehen auf der Kippe

Aus «Geiz ist geil» wird in der Schweiz «ich bin doch nicht blöd» – Saturn verschwindet aus der Schweiz. Die Saturn-Fachmärkte sollen spätestens im Juli in Mediamarkt-Filialen umgewandelt worden sein. In Spreitenbach stehen 40 Stellen auf dem Spiel.

Merken
Drucken
Teilen
Saturn-Filiale in Basel

Saturn-Filiale in Basel

Keystone

Wie die Besitzerin der beiden Elektronik-Fachmärkten Media Markt und Saturn heute informierte, zieht sie der Marke Saturn in der Schweiz den Stecker. Die bisher als Saturn geführten Fachmärkte würden bis spätestens Juli 2013 als Media Markt neu eröffnet. Dabei werde auch die Schliessung des schweizweit grössten Saturn-Marktes in Spreitenbach geprüft, schreibt die Media Saturn Gruppe in einer Medienmitteilung. Die Filiale im Shoppi Tivoli wurde erst im Oktober 2011 eröffnet.

Wie ein Sprecher zur «Nordwestschweiz» sagt, seien die 40 Mitarbeitenden der Saturn-Filiale in Spreitenbach heute Vormittag informiert worden. «Sollte sich nach Abschluss des damit eingeleiteten Konsultationsverfahrens und der notwendigen Analysen eine Schliessung des Saturn-Markts in Spreitenbach abzeichnen, gehen wir von steigenden Kundenfrequenzen in der nahen Media Markt Filiale in Dietikon aus», erklärt der Sprecher. Betroffene Saturn-Mitarbeitende könnten dort weiter beschäftigt werden. Ein Entscheid sei gegen Ende April zu erwarten.

Arbeitsämter informiert

Neben der Schliessung der Filiale in Spreitenbach prüft das deutsche Mutterhaus auch die Schliessung des Saturn-Markts in Winterthur, wo 36 Mitarbeitende beschäftigt sind. Ebenfalls heute seien die Ämter für Wirtschaft und Arbeit der Kantone Aargau und Zürich informiert worden. Für den Fall einer Schliessung versuche man, möglichst viele Mitarbeitende an anderen Standorten der Media-Saturn Gruppe Schweiz weiter zu beschäftigen, schreibt die Media Saturn Gruppe.

Das deutsche Mutterhaus will mit dem Rückzug durch «kontinuierliche Expansion und verstärkte Werbemassnahmen» die Marktführerschaft von Media Markt künftig wieder sichern.

«Media Markt hat in der Schweiz eine über zwanzigjährige erfolgreiche Tradition, während Saturn hier erst seit knapp vier Jahren präsent ist», sagte Karsten Sommer, CEO der Media Saturn Gruppe Schweiz. Media Markt umfasst derzeit 21 Fachmärkte in der ganzen Schweiz und wird nach der Umfirmierung der Saturn Märkte an mindestens 25 Standorten vorhanden sein.

Mediamarkt soll wieder Nummer 1 werden

Die beiden Fachmärkte beschäftigen heute insgesamt 1029 Mitarbeitende. 2012 machte die Gruppe einen Umsatz von 967 Millionen Franken.

Mit dem Geschäftsergebnis im ersten Quartal 2013 ist CEO Sommer zufrieden: «Media Markt entwickelt sich in der Schweiz sehr gut und liegt deutlich über dem Vorjahr. Wir sind überzeugt, dass die Fokussierung auf die Marke Media Markt unsere Marktposition noch weiter stärken wird. Denn es ist unser erklärtes Ziel, wieder die Nummer 1 zu werden.»

Saturn-Kunden können bestehende Gutscheinguthaben und Garantie- sowie weitere Serviceleistungen in sämtlichen Media Märkten der Schweiz geltend machen. (dfu)