Ab heute kann man sich am Busbetrieb Aarau beteiligen

Der Kanton Aargau will seine Beteiligung am Busbetrieb Aargau (BBA) veräussern. Heute werden die Aktien zum Verkauf ausgeschrieben.

Merken
Drucken
Teilen

Zum Verkauf stehen 3500 Inhaberaktien à nominal 100 Franken, dies entspricht rund elf Prozent des Aktienkapitals des Busbetriebs Aarau (BBA), teilt das Departement für Bau, Verkehr und Umwelt (BVU) mit. Angebote können bis zum 15. Januar 2010 beim BVU eingereicht werden. Angebote für das Gesamtpaket werden den Vorzug erhalten.

Seit 2006 bestellt der Kanton Aargau nebst dem Regional- auch den Ortsverkehr. Durch das Miteigentum an örtlichen Transportunternehmen könnten laut dem BVU Interessenkonflikte entstehen, insbesondere wenn Busleistungen ausgeschrieben werden sollen. Mit dem Verkauf seiner Beteiligung am BBA löst sich der Kanton von der Doppelrolle als Miteigentümer und Leistungsbesteller im Busbereich, heisst es in der Mitteilung weiter.