Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Accenture ernennt Luzerner zum Schweiz-Chef

Generationenwechsel beim Beratungsunternehmen Accenture: Ab Januar übernimmt der Finanzexperte Marco Huwiler die Spitze der Schweizer Geschäftsleitung. Sein Vorgänger tritt altersbedingt ab.
Gregory Remez
Übernimmt ab Januar: Marco Huwiler. (Bild: PD)

Übernimmt ab Januar: Marco Huwiler. (Bild: PD)

Das weltweit tätige Beratungs- und Technologieunternehmen Accenture erhält in der Schweiz einen neuen Chef. Ab 1. Januar 2020 wird der 44-jährige Luzerner Marco Huwiler das Ruder an der Spitze der Schweizer Geschäftsleitung übernehmen, wie Accenture am Dienstag mitteilte. Er folgt auf Thoma Meyer, der seine Tätigkeit im kommenden Mai altershalber beenden wird.

Der Wirtschaftswissenschafter Huwiler stieg gleich nach seinem Abschluss an der Uni Fribourg im Jahr 2001 beim Unternehmen ein und leitet seit 2018 als Managing Director den Geschäftsbereich Financial Services bei Accenture Schweiz. Er berät seit knapp 20 Jahren nationale und internationale Kunden hauptsächlich in der Versicherungsbranche. Sein Schwerpunkt liegt auf grossen Transformations- und Digitalisierungsprogrammen sowie Innovationsinitiativen.

Anlässlich seiner Ernennung zum neuen Schweizer Länderchef sagte Huwiler: «Die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Schweiz hängt entscheidend davon ab, wie gewinnbringend Unternehmen digitale Technologien einsetzen. Mein Ziel ist es, Schweizer Unternehmen zu digitalen Innovations-Champions zu machen und damit auch den Standort Schweiz für die Zukunft zu stärken.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.