Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Wirtschaft

Verbotene Liebe: Wenn sich Vorgesetzte in ihre Untergebene verlieben, kann es rasch problematisch werden

Der McDonald’s-Chef verliebt sich in eine Untergebene und verliert deshalb seinen Job. In einem ähnlichen Fall in der Schweiz muss die Untergebene gehen.
Gabriela Jordan und Andreas Möckli
Kommentar

Liebe im Job ist selten heikel

Beziehungen am Arbeitsplatz sind häufig unproblematisch, es sei denn es kommt ein Vorgesetzter oder eine Vorgesetzte ganz oben in der Chefetage ins Spiel.
Andreas Möckli

Plastik statt Eis: Eine Luzerner Firma erfindet das Schlittschuhlaufen neu

Wegen einer Fernsehsendung kündigte Viktor Meier vor wenigen Jahren einen gutbezahlten Job. Heute verkauft der Luzerner Plastik-Eisbahnen auf der ganzen Welt.
Raphael Bühlmann

So schlecht war die Stimmung der Konsumenten seit 10 Jahren nicht mehr – und da war selbst das Wetter mies

Die Laune der Konsumenten ist in der Schweiz so schlecht wie seit zehn Jahren nicht mehr. Dahinter steckt keine abrupter Stimmungsumschwung. Die Konsumenten waren auch traurig in den Aufschwung-Jahren von 2017 und 2018. Der Chef der Konjunktur-Analyse beim Staatssekretariat für Wirtschaft erklärt die Tristesse.
Niklaus Vontobel

Brabeck gibt seinen Pilatus-Jet PC-24 wieder ab

Der ehemalige Nestlé-Chef soll die Simulator-Prüfung nicht bestanden haben.

Der grösste Börsengang ever – Saudi Aramco in sieben Punkten erklärt

Saudi-Arabien peilt mit dem weltweit führenden Ölkonzern Aramco den grössten Börsengang aller Zeiten an. Eine Übersicht in 7 Punkten.
Dennis Frasch

Schlummernde Gefahren in unseren Konsumgütern – Produkterückrufe erreichen die Betroffenen oft nicht

Heute werden mehr Konsumgüter zurückgerufen als vor zehn Jahren. Ein Grund sind Schwachstellen in den komplizierteren Lieferketten. Doch kommen die Warnungen bei Konsumenten überhaupt an?
Gabriela Jordan

Affäre am Arbeitsplatz: McDonald's-Chef muss gehen

Wegen einer Affäre am Arbeitsplatz hat der Fastfood-Gigant McDonald's seinen Konzernchef Steve Easterbrook rausgeschmissen. Er habe ein «schlechtes Urteilsvermögen» in Bezug auf die Beziehung bewiesen.

Hochdorf-Grossaktionär wandelt Teil der Pflichtwandelanleihe

Die finanziell angeschlagene Hochdorf-Gruppe hat nach dem jüngst bekannt gegebenen Kreditabkommen mit den Banken einen weiteren Schritt zur finanziellen Entlastung erreicht. Grossaktionär Amir Mechria wandelt drei Viertel seines Anteils an der Pflichtwandelanleihe 2017-2020 der Hochdorf Holding AG im Nominalwert von 98,25 Millionen Franken in Aktien.

Orascom Development Holding startet mit Immobilien-Projekt in Grossbritannien

Der Immobilienentwickler Orascom Development Holding startet mit dem Joint Venture Eco-Bos ein Wohnbau-Projekt in Grossbritannien. Das zusammen mit dem französischen Bergbaukonzern Imerys gegründete Unternehmen plant den Bau des West Carclaze Garden Village (WCGV) in Cornwall.

Logiernächtewachstum verlangsamt sich im September

Die Schweizer Hoteliers haben auch im September mehr Logiernächte verbucht. Die steigende Nachfrage aus dem Ausland konnte dabei die etwas geringere Zahl an inländischen Gästen aufwiegen. Insgesamt hat sich der positive Trend der letzten Monate aber etwas verlangsamt.
Kommentar

Bakterien im Frischkäse oder unsichere Kletterausrüstung: Unternehmen und Behörden sind gefordert

Wertschöpfungsketten sind heute immer komplexer, die Vielfalt der Produkte höher. Hersteller und Verkäufer sind deshalb noch stärker gefordert, ihr Sortiment seriös und effizient zu kontrollieren.
Gabriela Jordan

Online-Casinos hoffen auf eine Viertelmilliarde Franken – doch beim Schutz von Süchtigen bleiben Fragezeichen

Die Schweizer Casinos wollen im Internet viel Geld verdienen. Der Spielerschutz sei dabei nur lückenhaft, kritisiert ein Experte.
Leo Eiholzer

Schweizer Notenbank notfalls zu weiterer Zinssenkung bereit

Die Schweizer Notenbank zeigt sich entschlossen, den Leitzins gegebenenfalls noch weiter in den Negativbereich zu senken. Dies sagte der Präsident der Schweizerischen Nationalbank (SNB), Thomas Jordan, in einem Interview mit der «NZZ am Sonntag».

Trotz Geldspielgesetz: Kommt der weltgrösste Poker-Anbieter zurück in die Schweiz?

Pokerstars hat sich im Januar aus der Schweiz zurückgezogen. Nun verdichten sich die Anzeichen, dass der weltgrösste Anbieter von Online-Poker ein Comeback plant – in einem Genehmigungskonstrukt mit dem Casino Davos.
Leo Eiholzer

Tesla-Chef Musk verkündet seinen Abschied von Twitter

Nachdem ihm einige seiner Tweets ordentlich Ärger eingebracht haben, hat sich Tesla-Chef Elon Musk aus dem Kurzbotschaftendienst Twitter verabschiedet. Seinen mehr als 29 Millionen Abonnenten teilte er seine Entscheidung am Freitag in einer Reihe von Tweets mit.

Strittiger Millionensegen: Krankenkassen zahlen überschüssige Prämien

Einige Versicherungen schütten regelmässig Geld an ihre Kunden aus. Nun will der Bund genauer hinsehen.
Andreas Möckli
Bildstrecke

Perspektiven 2020 für die Zentralschweiz: Getrübte Prognosen der Wirtschaftsexperten

Im KKL Luzern dreht sich am Donnerstagabend alles um die Zentralschweizer Wirtschaft. Das sehr grosse Interesse an dem «Perspektiven»-Anlass war erfreulich - die ökonomischen Aussichten waren es weniger.
Raphael Bühlmann
Interview

Milliardär und Helvetic-Besitzer Martin Ebner: «Die Klimadebatte ist eine Hysterie!»

Martin Ebner hat für seine Helvetic Airways zwölf neue Flugzeuge gekauft. Im Interview spricht der Investor über seine Expansionspläne, verrät, was er von Flugscham hält und übt Kritik an der Politik der Nationalbank.
Benjamin Weinmann

Die Sanitäter der Populisten

Mehr Macht als die Zentralbanker hatte nach der Finanzkrise niemand. Das hat sich völlig geändert – ausser in der Schweiz.
Felix E. Müller*

ABB macht auf grün – und baut die grösste Batteriefabrik Europas

Der Industriekonzern steigt ins Batteriegeschäft für den Schwerverkehr ein.
Sébastian Lavoyer

Leck in Keystone-Pipeline - Grosse Menge Rohöl ausgetreten

Fast eineinhalb Millionen Liter Rohöl sind aus einem Leck in der Keystone-Pipeline in den USA ausgetreten und im Boden versickert. Das Leck sei in der Nähe von Edinburg im US-Staat North Dakota entdeckt worden, hiess es in einer Mitteilung des Betreibers TC Energy.

Jordan muss Negativzinsen vor 160 Pensionskassen-Vertretern verteidigen

Der Nationalbank-Direktor erklärt vor 160 Pensionskassen-Vertretern, warum er ihnen den Negativzins nicht ersparen kann. Und wird vom Gewerkschaftsbund angegriffen.
Niklaus Vontobel

Autokonzerne PSA und Fiat Chrysler wollen fusionieren

Der französische Autokonzern PSA und der italienisch-amerikanische Automobilhersteller Fiat Chrysler (FCA) haben sich auf offizielle Fusionsgespräche verständigt. Das berichteten die Konzerne in einem gemeinsamen Statement am Donnerstag.

Facebook macht 6,1 Milliarden Dollar Quartalsgewinn

Trotz Datenskandalen und anhaltender Kritik am Umgang mit manipulativen Web-Inhalten hat Facebook im dritten Quartal glänzend verdient und Nutzer hinzugewonnen. Der Überschuss kletterte im Jahresvergleich um 19 Prozent auf 6,1 Milliarden Dollar.

SNB erzielt nach 9 Monaten Gewinn von 51,5 Milliarden

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat vom guten Finanzmarktumfeld profitiert und in den ersten neun Monaten 2019 einen Gewinn von 51,5 Milliarden Franken erzielt.

Swisscom macht mit weniger Umsatz mehr Betriebsgewinn

Die Swisscom hat in den ersten neun Monaten einen Rückgang bei Umsatz und Reingewinn hinnehmen müssen. Der Betriebsgewinn stieg dagegen dank eines Sondereffekts. Während die Erosion im Heimmarkt Schweiz weiterging, konnte der «Blaue Riese» in Italien wachsen.

Swiss Re schreibt nach neun Monaten einen Gewinn von 1,3 Mrd USD

Die Swiss Re hat im laufenden Geschäftsjahr nach neun Monaten einen Gewinn in Höhe von 1'343 Millionen US-Dollar nach 1'090 Millionen im Vorjahreszeitraum erzielt und damit die Erwartungen der Analysten erreicht.

Aktionäre schmettern Antrag ab: Aufstand bei Meyer Burger ist gescheitert

Die Eigentümer von Meyer Burger verwehren der grössten Aktionärin den Einzug in den Verwaltungsrat. Vor dem Votum ging es heiss her.
Fabian Hock

Bei diesen Banken erhalten Mitarbeiter Geld fürs Anwerben neuer Kollegen

Finanzinstitute setzen vermehrt auf das Prinzip «Mitarbeitende empfehlen Mitarbeitende». Banken aus der Zentralschweiz bezahlen für die Vermittlung zum Teil Tausende Franken – bei der grössten Kantonalbank gibt’s aber nur Gutscheine.
Maurizio Minetti

CS-Chef Thiam: «Ich wusste nichts von der Beschattung»

CS-Konzernchef Tidjane Thiam hat sich erstmals öffentlich zur Beschattungsaffäre geäussert. Er habe niemanden autorisiert, den früheren Leiter der internationalen Vermögensverwaltung, Iqbal Khan, zu beschatten und habe auch nichts von dieser Beschattung gewusst.

Trotz Nachhaltigkeits-Kampagne «Taten statt Worte»: Coop lässt Aktionsfleisch aus Übersee einfliegen

Der Detailhändler bietet momentan Aktionsfleisch aus Uruguay, Australien und Neuseeland an. Dies trotz der Nachhaltigkeitskampagne «Taten statt Worte».

Mövenpick stärkt Wachstumsbereiche Wein und Fine Foods

Seit Jahren wachsen bei Mövenpick die Bereiche Wein und Fine Foods. Nun will der Baarer Gastroriese deren Führung breiter abstützen: Mit Jürgen Herrmann erhält Fine Foods einen eigenen CEO.
Gregory Remez

Credit Suisse verdoppelt Ergebnis dank Sondergewinn

Die Credit Suisse hat ihr Ergebnis im dritten Quartal verdoppelt und die Prognosen übertroffen. Gewichtiger Treiber der Ergebnisverbesserung war der Verkauf der Fonds-Plattform InvestLab. Im laufenden Quartal rechnet die Bank mit der üblichen saisonalen Abkühlung.

Löhne dürften laut UBS im nächsten Jahr leicht steigen

In der Schweiz dürften die Löhne laut einer Umfrage der UBS im kommenden Jahr im Durchschnitt leicht steigen. Die Grossbank geht auf der Basis von 335 befragten Unternehmen davon aus, dass 2020 die nominalen Löhne um 0,8 Prozent steigen werdem.

«Ärzte müssen heute viel ökonomischer denken»

Die Medizin sei manchmal auch Opfer ihres eigenen Erfolgs, sagt Thierry Carrel, Direktor der Uniklinik für Herz- und Gefässchirurgie am Inselspital Bern und einer der renommiertesten Chirurgen der Schweiz.
Interview: Gregory Remez

Machtkampf beim Luzerner Stahlhersteller Schmolz+Bickenbach: Jetzt spricht André von Moos

Ex-Chef André von Moos ahnt, was Haefner und Vekselberg beim Stahlhersteller Schmolz+Bickenbach wollen.
Daniel Zulauf

Accenture ernennt Luzerner zum Schweiz-Chef

Generationenwechsel beim Beratungsunternehmen Accenture: Ab Januar übernimmt der Finanzexperte Marco Huwiler die Spitze der Schweizer Geschäftsleitung. Sein Vorgänger tritt altersbedingt ab.
Gregory Remez

Die nächste Wintersaison wird teurer:  die wichtigsten Fakten zu den Preisen

Die Preise steigen, es kommen mehr Gäste – und die Bergbahnen verdienen noch immer zu wenig Geld.
Niklaus Vontobel

Riet Steiger zum CEO berufen: Competec stärkt Logistik-Bereich

Die Willisauer Competec-Gruppe will der Logistik mehr Mitsprache innerhalb des Verbunds geben. Hierzu hat sie eigens eine neue CEO-Stelle geschaffen.
Gregory Remez

Wie der Rooter Küchenhersteller Veriset von der Pleite zum Marktführer aufgestiegen ist

Ueli Jost machte aus dem Küchenhersteller Veriset eine Erfolgsgeschichte. Dafür hat er nun den EY-Unternehmerpreis gewonnen.
Rainer Rickenbach

Vekselberg fordert Neubesetzung des Schmolz+Bickenbach-Verwaltungsrats

Beim Stahlhersteller Schmolz + Bickenbach spitzt sich der Machtkampf zwischen den Grossaktionären Viktor Vekselberg und Martin Haefner zu. Der russische Investor will vier von sieben Verwaltungsräten rauswerfen und mit eigenen Leuten ersetzen. Damit torpediert er die Sanierungsbemühungen Haefners, die den Konzern vor dem Untergang retten sollen.

Ein fataler Engpass: In der Schweiz fehlen 600 Medikamente

In der Schweiz fehlen derzeit 600 Medikamente. Das kann einschneidende Folgen haben – etwa für Epilepsie-Patienten.
Andreas Möckli
Kommentar

Fehlende Medikamente: Die Schweiz ist zu passiv

Hierzulande sind bis zu 600 Arzneimittel derzeit nicht lieferbar. Der Bund fokussiert dabei zu einseitig auf lebenswichtige Präparate.
Andreas Möckli

20 Filialen: Italienische Sandwich-Kette will die Schweiz erobern

Die Mailänder Gastrokette «Panino Giusto» hat grosse Expansionspläne und setzt dabei auf die Hilfe eines bekannten Ex-McDonald’s-Chefs. Doch es gibt ein paar Hürden.
Benjamin Weinmann aus Genf

Mobility verleiht keine Elektroscooter mehr

Das Car-Sharing-Unternehmen Mobility verleiht ab dem 4. November 2019 keine Elektroscooter mehr. Das Pilotprojekt in der Stadt Zürich wird aufgrund stagnierender Nutzerzahlen, fehleranfälliger Technik und hoher Kosten eingestellt.
Kolumne

Digitalisierung: Selbstverpflichtung oder Regulierung?

Ein Verzicht auf jegliche staatliche Rahmensetzung wäre angesichts der Tendenz zur Machtkonzentration in digitalen Märkten sehr naiv. Es braucht letztlich einen ausgewogenen Mix.
Magdalena Hoffmann

Calida stockt Beteiligung an Lafuma auf

Die Surseer Wäscheherstellerin hält neu über 90 Prozent an der französischen Tochter.
Gregory Remez

Nur noch 200 statt 450: Rechnet sich GE den Stellenabbau schön?

Der US-Konzern General Electric will in der Schweiz statt 450 nur noch 200 Jobs streichen. Gewerkschaften kommen jedoch auf eine andere Zahl.
Fabian Hock

Neuer Marketingchef beim Zigarettenhersteller JTI in Dagmersellen

Borja Marín folgt auf Kathrine Decorzant.
Maurizio Minetti

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.