Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Auch Kleinvieh macht Mist

Daniel Zulauf zur Digitalisierung des Zahlungsverkehrs.
Daniel Zulauf
Daniel Zulauf. (Bild: PD)

Daniel Zulauf. (Bild: PD)

270 Millionen Franken kann die Schweizer Wirtschaft mit der Digitalisierung des Zahlungsverkehrs jährlich einsparen. Gemessen an der Gesamtsumme der 2015 in der Schweiz ausgeführten Kundenzahlungen von 6946 Milliarden Franken erscheint der Betrag ziemlich klein. Hoch ist er dagegen, wenn man ihn ins Verhältnis zu den Investitionen setzt, welche die Realisierung des Mammutprojekts in den Banken und Unternehmen auslösen. Das Beratungsunternehmen Deloitte hat diese Kosten in einer vom Schweizer Finanzplatz in Auftrag gegebenen Studie auf 1 bis 1,25 Milliarden Franken geschätzt.

Der monetäre Effizienzgewinn des digitalisierten Zahlungsverkehrs bringt die Investitionen für die Umstellung also in weni­ger als fünf Jahren wieder zurück. Hauptnutzniesser sind gemäss Deloitte in erster Linie die Unternehmen. Auch den Banken winkt eine Einsparung von 65 Millionen Franken im Jahr.

Für die privaten Endkunden springt dagegen eine läppisch anmutende Ersparnis von 1,2 Millionen heraus. Wichtiger ist gemäss Deloitte, dass Herr und Frau Schweizer viel Zeit sparen werden, weil sie ihre Zahlungen künftig via Smartphone abwickeln können. Der Zeitgewinn ist nett für Kunden, die ein Smartphone nutzen. Von den über 50-Jährigen haben aber 40 Prozent kein solches Gerät. Erstaunt vernimmt man zudem von den Banken, dass der Zahlungsverkehr nach allen Gebührenerhöhungen um 65 Millionen Franken ein Verlustgeschäft bleibe. Eine ebenso unbewiesene Gegenbehauptung könnte lauten, dass den Banken in diesen schwierigen Zeiten auch der Zahlungsverkehr als stabiles Rappengeschäft willkommen ist. Auch Kleinvieh macht eben Mist.

Daniel Zulauf

daniel.zulauf@luzernerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.