Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Auf diese Spiele freut sich die Schweizer Game-Branche

Jeremy Spillmann, Lead Game Designer & Co-Gründer Blindflug Studios:

«Ich freue mich riesig auf den Release von ‹Ys VIII: Lacrimosa of Dana›. Die actionreiche japanische Rollenspiel-Serie von Falcom ist seit jeher einer der bestbehütetsten RPG-Geheimtipps bei uns. Mit Teil 8 kommt nun zum ersten Mal seit über acht Jahren ein neuer Titel. Ich bin gespannt, wie sich ‹Ys› auf der PS4 spielen wird, aber als einer der letzten Titel für die Playstation Vita wird es auch ein bewegendes Abschiedsspiel für den unterschätzten Handhelden sein.»

Martin Rabl, PR & Marketing Manager bei Giants Software:«Als grosser Fan von Co-op- und Splitscreen-Spielen bin ich sehr erfreut darüber, dass mit ‹A Way Out› ein viel versprechend aussehender Titel dafür angekündigt wurde. Es ist mutig, aber auch konsequent, dass man das Spiel allein nicht spielen kann. So können die Entwickler aber auch voll und ganz das Gameplay darauf ausrichten. Ich jedenfalls habe schon einem meiner besten Freunde Bescheid gegeben, dass wir Anfang 2018 zusammen aus dem Gefängnis ausbrechen können.»

Sylvain Gardel, Leiter Impulsprogramme Pro Helvetia: «Ich freue mich sehr auf das Remake von ‹Shadow of Colossus›. Ich habe das Spiel vor über zehn Jahren gespielt, lange bevor ich mich bei Pro Helvetia mit der Frage beschäftigt habe, ob Games eine neue Kunstform sind. ‹Shadow of the Colossus› zeichnet sich durch seine minimalistische Gestaltung bei gleichzeitig hoher emotionaler Einbindung des Spielers aus. Der Soundtrack war fantastisch. Games als Kunst? ‹Shadow of the Colossus› ist ein Spiel, das diesen Anspruch einlöst.»

Christian Schnellmann, Game De­signer:«In ‹Donut County› steuert der Spieler ein zunächst kleines Loch, das alles verschlingt und dabei grösser und grösser wird. Diese herrlich simple Mechanik erinnert an ein anderes Spiel, das mir am Herzen liegt: In ‹Katamari Damacy› rollt man ähnlich einer Lawine alles zu einem Ball auf, was einem vor die Nase kommt. Zuerst Kaffeetassen, später ganze Planeten. Schön, dass mit ‹Donut County› dieses womöglich urmenschliche Verlangen, alles zu verschlingen, endlich wieder bedient wird.»

Philomena Schwab, Game Designerin und Vorstandsmitglied der Swiss Game Developers Association: «Mit ‹Persona 5› und ‹Birthdays the Beginning› sind meine beiden meist erwarteten Games für dieses Jahr bereits erschienen. Nun freue ich mich auf das neue Nintendo Game ‹Hey! Pikmin› aus der Pikmin-Reihe, welches Ende Juli auf dem 3DS erscheinen soll. Alle Vorgängerteile bewegen sich im 3D-Raum mit einer Aufsichtsperspektive. Ich bin sehr gespannt, wie sich das neue Pikmin Game in 2D spielt.» (fg)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.