BAAR: Sika eröffnet neues Produktionswerk in Australien

Der Bauchemie- und Klebstoffhersteller Sika baut seine Präsenz in Australien aus. In Bibra Lake an der Westküste wurde eine neue Fabrik eröffnet, welche die Produktionskapazitäten des Unternehmens für Betonzusatzmittel und synthetische Fasern erhöht.

Drucken
Teilen
Der Übernahmehunger von Sika ist noch nicht gesättigt. (Symbolbild Keystone)

Der Übernahmehunger von Sika ist noch nicht gesättigt. (Symbolbild Keystone)

Sika verlegt zwei bestehende Werke und drei regionale Lager, die ihre Kapazitätsgrenzen erreicht hatten, an den neuen Standort. Mit der neuen Fabrik schaffe Sika die Grundlage für zukünftiges Wachstum in Westaustralien, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Sie verbessere überdies die Lagerhaltung und Logistik von Endprodukten und biete Raum für künftige Mörtelproduktionsanlagen. Sika habe in den letzten fünf Jahren in Australien ein starkes zweistelliges organisches Wachstum verzeichnet.

sda