Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

BAAR: Sika-Präsident möchte öffentliches Kaufangebot

Der Verwaltungsratspräsident von Sika, Paul Hälg, spricht sich für ein öffentliches Übernahmeangebot durch den französischen Konzern Saint-Gobain aus.
Paul Hälg, Präsident des Verwaltungsrates, spricht an der Medien- und Analystenkonferenz der Sika Technology AG Anfang Dezember 2014 in Zürich. (Bild: Keystone / Ennio Leanza)

Paul Hälg, Präsident des Verwaltungsrates, spricht an der Medien- und Analystenkonferenz der Sika Technology AG Anfang Dezember 2014 in Zürich. (Bild: Keystone / Ennio Leanza)

Ein Angebot an alle Aktionäre wäre die beste Lösung, sagt Hälg in einem Interview mit der Westschweizer Zeitung «L'Agefi». Hälg betont zudem, dass er sich gegenüber Saint-Gobain nicht in einer Oppositionshaltung befinde. Er stelle sich nicht grundsätzlich gegen einen Verkauf von Sika.

Firmenchef Jan Jenisch hatte einen Tag zuvor in der «NZZ am Sonntag» die Rücktrittsdrohung des Managements wegen der geplanten Übernahme durch die französische Gruppe verteidigt. Nicht die Drohung, sondern Saint-Gobains Pläne hätten zum Kurssturz der Aktie geführt, sagte er.

Die Aktien des Bauchemie- und Klebstoffherstellers Sika haben seit dem 8. Dezember rund 30 Prozent an Wert verloren. Damals war bekannt geworden, dass die Familie Burkard ihre privilegierten Aktien und mit ihnen die Kontrolle über Sika an Saint-Gobain verkauft, ohne dass die Publikumsaktionäre ein Angebot erhalten. Die Firmenführung und die unabhängigen Verwaltungsräte wehrten sich und drohten mit dem Rücktritt.

Saint-Gobain-Chef Pierre-André de Chalendar hat in der Zwischenzeit versucht, die Wogen zu glätten: Sika werde ein eigenständiges Unternehmen bleiben, sagt er gegenüber der «Finanz und Wirtschaft». Saint-Gobain sei ein dezentral geführtes Unternehmen, das Beteiligungen den nötigen Spielraum lasse.


sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.