Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Baarer Ceva lehnt Kaufangebot ab

Der Verwaltungsrat von Ceva Logistics sagt Nein zu einem Übernahme-Angebot. Wer dieses unterbreitet hat, ist nicht bekannt.
Maurizio Minetti
Ein Ceva-Lastwagen im Norden Englands. (Bild: PD)

Ein Ceva-Lastwagen im Norden Englands. (Bild: PD)

Der Baarer Logistikdienstleister Ceva Logistics hat ein Übernahme-Angebot abgelehnt. Der Verwaltungsrat habe ein «unaufgefordertes, unverbindliches Angebot zur Übernahme des Unternehmens zum Preis von 27.75 Franken pro Aktie in bar» erhalten, teilt das Unternehmen mit. Wer das Angebot unterbreitet hat, ist nicht bekannt. «Wir haben beschlossen, die Identität des Bieters nicht preiszugeben», sagt ein Firmensprecher auf Anfrage.

Gegenüber dem Schlusskurs vom Mittwoch würde dieses Angebot einem Aufpreis von rund 50 Prozent entsprechen. Anleger an der Börse zeigten sich entsprechend euphorisch: Der Ceva-Aktienkurs stieg am Morgen im zweistelligen Prozentbereich an.

Der Ceva-Verwaltungsrat jedoch ist einstimmig zum Schluss gekommen, dass das Angebot «nicht im besten Interesse der Gesellschaft und ihrer Aktionäre» liegt, heisst es in der Mitteilung. Das Aufsichtsgremium ist der Meinung, dass es die Aussichten von Ceva Logistics als eigenständiges Unternehmen deutlich unterbewertet. Man habe zusammen mit dem Hauptaktionär, der französischen Logistikgruppe CMA CGM, als strategischem Partner Massnahmen zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit geprüft hat, um das volle Potenzial des Unternehmens zu erschliessen, heisst es weiter.

Stillhaltevereinbarung angepasst

Weiter teilte Ceva mit, dass «aufgrund der aktuellen Umstände» die Stillhaltevereinbarung mit dem Hauptaktionär CMA CGM angepasst worden sei. Die Verpflichtung von CMA CGM, ihre Beteiligung bis zum 5. November 2018 nicht über die derzeitigen 24,99 Prozent des Aktienkapitals hinaus zu erhöhen, sei dahingehend geändert, dass CMA CGM ihre Beteiligung mit sofortiger Wirkung auf bis zu einen Drittel der Stimmrechte erhöhen dürfe.

Ceva Logistics beschäftigt in Baar 35 Mitarbeitende.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.